Ulefone T2 Pro – Das erste Smartphone mit dem Helio P70

Ulefone T2 Pro

Ulefone will auf dem MWC 2018 in Barcelona das erste Smartphone mit dem neuen Helio P70 vorstellen. Der Helio P70 ist erst vor kurzem in einem Benchmark Test aufgetaucht. Seine Leistung liegt dabei auf dem Niveau eines Snapdragon 835. Ulefone könnte mit dem T2 Pro der Konkurrenz einen Schritt voraus sein.

Der MWC wird jährlich von den meisten Herstellern dazu genutzt um ihre neuen Flaggschiffe oder Innovationen vorzustellen. Das trifft nicht nur auf die großen Premium Hersteller zu. Auch viele der kleineren Hersteller nutzen diese Bühne um ihrerseits Aufmerksamkeit zu erregen. Sollte die Ankündigung von Ulefone zeitnah umgesetzt werden, dann erwartet uns wohl möglich ein Gerät aus dem Highend Segment. Beim T2 Pro steht aber nicht allein der Prozessor im Mittelpunkt. In den letzten Monaten haben wir eine Unmenge an neuen Geräten im 18:9 Format gesehen. Ulefone will bei dem T2 Pro ein neues Design bringen. Das Display soll ein Seitenverhältnis von ungewohnten 19:9 haben und selbstverständlich nahezu randlos sein. Mit dem 19:9 Format sollte das T2 Pro noch besser in der Hand liegen. Ein weiteres unbestätigtes Feature soll den Fingerabdruckscanner beinhalten. Vivo hat mit dem X20 Plus das erste Smartphone mit einem Fingerprint-Display vorgestellt. Unbestätigten Aussagen zufolge soll das T2 Pro ebenfalls mit diesem Feature ausgestattet sein. Prozessor, Seitenverhältnis und der Fingerprintsensor im Display sprechen schon einmal für das T2 Pro. Interessant wird jetzt die Frage nach den weiteren Spezifikationen, dem angestrebten Preis und vor allem wann wir das T2 Pro kaufen können. Ich gehe stark davon aus das wir hier mit 6GB RAM ( Arbeitsspeicher ) rechnen können. Der interne wird entweder 64 oder 128GB haben und zusätzlich erweiterbar sein. Preislich ist es derzeit noch sehr schwer einzuschätzen, da es an vergleichbaren Geräten mangelt. Es würde mich nicht wundern, wenn wir hier um die 350€ einplanen müssen. Das ist zwar um einiges höher als wie wir es gewohnt sind, aber die Features würden einen solchen Preis durchaus rechtfertigen.

 

Quelle: Ulefone

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.