MWC2018, 26.02. Am Stand von CAT

CAT stellt das neue CAT S61 der Weltöffentlichkeit vor.

Ein Outdoor-Smartphone der Premium-Klasse. CAT stattet dieses Gerät mit Features aus, die so bei keinem anderen Hersteller in dieser Kombination verbaut werden.

Die Optik wird durch die Erhebung oben rechts am Gehäuse geprägt dessen Nutzen aber nicht erkennbar ist. Es liegt zwar gut in der Hand, hat aber ein ordentliches Kampfgewicht. Die Kameras sind ok und reichen für gelegentliche Schnappschüsse, mehr darf man nicht erwarten. Das OS ist recht aufgeräumt und kommt ohne zu viele vorinstallierte Apps daher.

Das Display ist klar und kann aus jedem Blickwinkel gut abgelesen werden. Die Arbeitsgeschwindigkeit ist ok, wobei ich mir hier ein wenig mehr versprochen habe. Die Features mit denen es beworben wird sind ganz nett, aber ich bezweifle stark, das die Genauigkeit bei 100% liegt. Zumindest trifft dies auf den Laser zu, der einen Abstand messen kann. Hier kamen zu ungenaue Ergebnisse raus. Die Wärmebildkamera funktioniert dagegen zuverlässig wobei mit diesem Feature bestimmte Anwendungen für Architekten in Sachen Wärmedämmung unterstützt werden sollen. Bei der Feuerwehr kann es eingesetzt werden um vorhandene Glutnester zu erkennen, denn der IR-Wärmesensor soll bis 400°C Wärmequellen entdecken.

Alles in allem ein brauchbares Gerät welches preislich viel zu hoch sein wird im Vergleich zu anderen Geräten. Es  spricht aber einen speziellen Kundenkreis an und besitzt somit ein Alleinstellungs-Merkmal.

  • Android 8.0
  • 5,2 Zoll 1920×1080 FHD
  • Qualcomm Snapdragon 630
  • 4/64GB + microSD-Kartenerweiterung
  • Hauptkamera 16MP, Frontkamera 8MP

 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.