Leagoo Power 5 mit einem 7000mAh Akku – Kein Fake und keine Batterielüge!

Wir haben und sehen es immer wieder, das es viele Hersteller bei der Kapazität des verbauten Akkus mit der Wahrheit nicht so genau nehmen. Das ist ein Punkt der schon viele Nutzer verärgert hat. Die Spanne um die die Nutzer “betrogen” werden reicht bis zu 25% und das ist schon mehr als frech. Leagoo hat mit dem Power 5 auch eines dieser “Akkumonster” am Start. Im Gegensatz zu vielen anderen Geräten soll diese Kapazität weder geschönt noch gelogen sein.

Leagoo verweist darauf, das sie noch nie in diesem Punkt falsche Informationen oder Werbeversprechen gemacht hätten. Auch würden ihre Batterien stets kontrolliert und hätten immer ein Zertifikat. Nun gut das UN38.3 und das IEC 62133 Zertifikat sagen nichts über die Kapazität aus. Hiermit wird die Sicherheit für den Transport und den Umgang gewährleistet, aber wir lassen das mal als Werbeslogan stehen.

Was ist neben der Akkukapazität noch besonderes am Power 5 ? Nun ja Prozessor, Arbeitsspeicher und interner Speicher ist hier von den Daten her nichts, was wir nicht schon gesehen hätten. Ein aktueller und recht flotter Helio P23 ( MT 6763 ) mit 2.0GHz. Der Arbeitsspeicher hat mehr als ausreichende 6GB und der interne beträgt 64GB. Hervorzuheben ist hier das kabelloses Laden unterstützt wird und das noch im schnellen Modus. Damit sollte der 7000mAh Akku in knapp 2 Stunden wieder auf voller Leistung sein.

Ausgeliefert werden soll das Power 5 mit Android 8.1, das ist bisher beim Helio P23, in anderen Geräten,  noch nicht häufig der Fall. Bleibt abzuwarten ob das 8.1 sich im Nachhinein nicht als angekündigtes Upgrade herausstellen wird oder ob es tatsächlich schon vorinstalliert ist. Leagoo setzt hier eine Dual-Kamera auf der Rückseite mit 13/5MP ein und die Frontkamera hat 13MP. Die Sensoren werden hier nur kurz und knapp mit Sony angegeben, aber um welche es sich genau handeln wird ist mir nicht bekannt. Das Display hat 5.99 Zoll und eine Auflösung in FHD.

Das Power 5 soll noch im April auf den Markt kommen und der Preis soll dabei um die 230€ betragen. Gemessen an der Ausstattung halten wir diesen für sehr fair und angebracht. Vielleicht werden wir ein Gerät zum testen bekommen, dann können wir alle Punkte genau überprüfen und ihr bekommt unsere Erfahrungen dann zu lesen.

 

Quelle: Leagoo

 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.