iLa Silk mit einem Qualcomm Snapdragon 430 – Xiaolajiao bringt mit seiner Untermarke das zweite Gerät auf den Markt!

Mit iLa versucht der renommierte chinesische Hersteller Xiaolajiao auf dem globalen Markt Fuß zu fassen. Im letzten Jahr haben sie mit dem X ein iPhone Clone mit Notch auf den Markt gebracht. Jetzt legen sie mit dem Silk das nächste Gerät nach. Auch wenn der Qualcomm Snapdragon 430 ein Prozessor der Einstiegsklasse ist kann man dies als besonderes Merkmal hervorheben.

In der Regel nutzen die kleineren Hersteller fast ausschließlich Mediatek Prozessoren, da sie im Einkauf günstiger sind. Qalcomm Snapdragon Prozessoren werden bisher sehr selten genutzt. Elephone hat bei ihrem aktuellen Modell, dem U Pro auch einen Snapdragon 660 verbaut. So etwas schlägt sich sofort im Preis nieder, der dadurch um einiges höher ist.

Alles in allem ist das Silk ein Gerät aus der Einstiegs- bzw unteren Mittelklasse. Innovationen oder technische Highlights werden wir hier nicht sehen. Wir bekommen hier ein 5.7 Zoll Smartphone im handlichen 18:9 Format. Das Display löst in HD auf und hat das gewohnte 2.5D Glas. Der Arbeitsspeicher ist mit 4GB ordentlich ausgestattet. Wem der interne Speicher mit 64GB zu klein ist, kann ihn um bis zu 256GB erweitern.

Die Dual-Hauptkamera löst mit 13/2MP aus und die Frontkamera mit 16MP. Welche Sensoren dabei zum Einsatz kommen ist leider nirgendwo zu lesen. Da werden wir wohl warten müssen bis das Gerät auf den Markt gekommen ist um abzuschätzen wie die Qualität der Fotos sein wird. Eine Akkukapazität von 3000mAh hört sich jetzt nicht viel an, das sollte bei dieser Konfiguration aber locker für einen Tag ausreichen. Das hängt selbstverständlich vom Nutzungsverhalten ab.

Am positivsten zu bewerten ist, das hier Android 8.1 installiert sein wird. Damit ist das Silk in diesem Punkt Up to Date. Weitere Details könnt ihr auf der offiziellen Produktseite nachlesen. Derzeit könnt ihr das Silk nur über den Import zu 160€ bestellen. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann wir es auch über Amazon beziehen können. Das sollten all diejenigen machen, die auf Nummer sicher gehen wollen.

 

Quelle: iLa

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.