Oukitel U23 – 6.18″ Notch Display und kabelloses Aufladen in einer schönen Optik!

Das U23 erinnert optisch ein wenig an das Mix 2, welches wir Anfang letzten Jahre bereits getestet hatten. Generell anzumerken ist, das Oukitel fast immer mit einer guten bis sehr guten Verarbeitung ihrer Smartphones zu überzeugen wusste. Somit sollte das U23 auch in diesem Punkt wieder seine gewohnte Stärke besitzen sollen.

Der Mediatek Helio P23 zählt jetzt nicht mehr zu den ganz aktuellen Prozessoren, aber seine Leistung reicht für die meisten Anwendungen vollkommen aus. Der Arbeitsspeicher ist mit seinen 6GB ausreichend ausgestattet. Der interne Speicher mit 64GB könnte zwar größer sein, sollte den meisten Anwendern aber genügen. Ob und um wie viel dieser erweiterbar ist, wurde uns leider nicht mitgeteilt.

Das 6.18 Zoll große Display besitzt eine Notch Optik und eine FHD Auflösung. Bei den Kamerasensoren setzen sie diesmal komplett auf Samsung. Die duale Hauptkamera mit dem S5K3P9 löst mit 16/2MP auf. Die Frontkamera hat einen Samsung S5K4H7 Sensor und eine 8MP Auflösung. In wie weit diese interpoliert sind ist uns nicht bekannt. Die Kameras kommen mit den üblichen Features wie einem Bokeh Effekt.

Der Akku kann kabellos geladen werden und besitzt eine Kapazität von 3500mAh. Ein ordentlicher Wert, der jeden über den Tag bringen wird.

Die Geräteentsperrung kann hier über zwei Wege erfolgen. Zum einen über den herkömmlichen Fingerprintsensor und zudem über die sogenannte Face ID ( Gesichtserkennung ). Über die Zuverlässigkeit wird uns nur ein Test informieren, den wir vielleicht noch machen werden.

Auch hier ist das Betriebssystem wieder das kleine Manko. Oukitel stattet es leider nur mit Android 8.1 ( Oreo ) aus und es ist sehr fraglich, ob sie es auf Android 9 ( Pie ) upgraden werden.

Alle weiteren technischen Details könnt ihr wie gewohnt auf der Hersteller Seite nachlesen. Der Verkaufsstart ist derzeit Auf Aliexpress für gut 190€. Mit dieser Ausstattung ein durchaus faires Angebot. Trotzdem raten wir interessierten Kunden so lange zu warten bis das Gerät auch auf Amazon erhältlich ist. Ein Kauf dort bringt mehr Sicherheiten mit sich und erspart unnötigen Ärger bei der Einfuhr und wenn es zu technischen Problemen kommen sollten. Garantie und Gewährleistung wird von chinesischen Händlern komplett anders definiert und gehandhabt als wir es gewohnt sind.

 

Quelle: Oukitel

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.