Doogee S86 Pro Testbericht: Was kann die Pro Version mehr?

Der chinesische Smartphone-Hersteller Doogee rüstet nun sein Erfolgsmodell Doogee S86 noch etwas auf. Wir stellten euch hier bereits ausführlich dieses Model vor. Nun hatte Roland auch die Gelegenheit das aufgerüstete Doogee S86 Pro unter die Lupe zu nehmen. Welche Unterschiede zwischen den beiden Modellen existieren kann man nachfolgend vergleichen.

Der Überblick 


Die Hardware

  • Das Doogee S86 Pro verwendet gemäß Angaben des Herstellers ein 6,1” Incell Wassertropfen HD+ Display mit einer Auflösung von 720 x 1560 Pixel im 19.5:9 Format. Die Kratzfestigkeit des Displays garantiert eine Gorilla Glas Deckschicht.
  • Im Inneren werkelt ein MediaTek Helio P60 (MT6771V/W) Chipsatz, der mit einem geclusterten Prozessor arbeitet und in 12nm FinFET Technologie gefertigt wird. Das eine Cluster nutzt 4 mit 1989MHz getaktete Cortex-A53 CPU Kerne, das andere 4 Cortex-A73 CPU Kerne, ebenfalls mit 1989MHz getaktet.
  • Als Grafikprozessor nutzt das S86 Pro die ARM Mali-G72 @800 MHz.
  • Als Speicher werden ein mit 1600MHz getakteter 8GB dual-channel LPDDR4x RAM und ein 128GB großer interner eMMC-Speicher verwendet. Dieser kann mit einer Micro-SD Karte bis auf 256GB erweitert werden.

Der Akku

  • Die Kapazität des nicht entnehmbaren Li-Polymer Akkus wird mit 8500mAh angegeben. Dieser kann mit einem Pump Express+ Schnellladegerät (24W) in etwa 2h vollständig aufgeladen werden. Auch das Doogee S86 Pro unterstützt kein drahtloses Aufladen.
  • Ein USB Typ-C 2.0 Port mit OTG-Unterstützung ist als Anschluss vorhanden. Spezial Zubehör (Steckerlänge) ist nicht erforderlich. Eine 3.5mm TRRS Buchse ist vorhanden. Diese und die USB Typ C Buchse werden durch eine Gummiabdichtung geschützt. Der SIM Karten Schacht schützt sich gegen eindringendes Wasser mittels einer innen am SIM Schlitten anliegenden Gummidichtung.

Die Kameras

  • Der MediaTek Helio P60 unterstützt eine integrierte Hardware-Tiefen-Engine und die KI bei der Fototgrafie. Dabei sitzt hinter dem ersten Objektiv ein 16MP Omnivision Chip. Dieser arbeitet mit einer Blende von ƒ/2. Für die Weitwinkelaufnahmen wird ebenfalls ein 8MP Omnivision Chip mit einer Blende von ƒ/2.2 verwendet. Für die Tiefenerkennung bei Porträts verwendet das Doogee S86 Pro noch einen 2MP JSL BF2253L Chip
  • Die Selfie- Kamera nutzt den 8MP Samsung S5K4H7 Sensor. Dieser arbeitet mit einem Blendenwert von ƒ/2.2.
  • Für die Rückkamera steht ein Flashlight, welches mit 4 LEDs arbeitet, zur Verfügung.
  • Sowohl die Rückkamera als auch die Frontkamera unterstützen FHD Video Aufnahmen mit EIS und jeweils mit einer Framerate von 30fps.
  • In der Metall Applikation der Kameras auf der Rückseite sitzt beim Doogee S86 Pro nun ein Infrarot Temperatur Sensor mit Hilfe dessen die Körpertemperatur oder die Temperatur von Gegenständen gemessen werden kann.

Das System

  • Ausgeliefert wird es mit Android 10 und unterstützt 2G GSM, 3G WCDMA und 4G LTE (FDD: 1-5/7/8/12/17, 19, 20, 28a, 28b TDD 34/38-41) Cat.7 /Cat.13 (DL) Netzwerke in allen deutschen Netzen, 2.4/5GHz Dual Wi-Fi 802.11 a/ b / g / n, Wi-Fi Direct, Wi-Fi Hotspot, Wi-Fi Display, Bluetooth 5 und einem Navigationssatelliten Empfänger (GPS, GLONASS, Baidu).
  • Zum Telefonieren stehen außerdem VoLTE und VoWiFi auf beiden Steckplätzen zur Verfügung, sofern es der Provider ermöglicht.
  • Das Doogee S86 Pro nutzt einen Hybridschacht, der entweder 2 Nano SIMs oder 1 Nano SIM und eine Micro-SD Speicherkarte aufnehmen kann.

Besonderheiten

  • Seitlicher Fingerabdruck Sensor
  • Identifikation über Gesichtserkennung
  • Near Field Communication (NFC)
  • PTT Taste
  • Infrarot Temperatur Messung von Körper- oder Gegenständen

Vergleicht man diese Angaben mit denen des Doogee S86, so sind die Unterschiede zum Doogee S86 Pro an einer Hand abzuzählen. Im Wesentlichen sind es ein vergrößerter Arbeitsspeicher und die Temperaturmessung via eines Infrarot Sensor.

Der aufmerksame Leser wird bei Vergleich in den nachfolgenden Tabellen vielleicht noch marginale Unterschiede feststellen. Diese liegen aber eher schon im Bereich der Fertigungstoleranzen.

Die “Reichweite” des Akkus


Auch das Doogee S86 Pro benutzt einen internen Li-Polymer Akku, dessen Kapazität laut Hersteller 8500mAh betragen soll. Dabei wird mit konfigurierter Gesichtsentsperrung, einem auf 200 lm gedimmtem Display und einem typischen Anwendungsprofil gemessen.

Der SoC – das Herz 


Die in der Tabelle gezeigten Performance Daten liegen natürlich erwartungsgemäß im, für den SoC typischen Bereich. Folglich hat Doogee auch bei diesem Smartphone eine effektive Firmware im Einsatz.

 

SoC & Performance
Doogee S86Doogee S86 Pro
SystemAndroid 10Android 10
SoCMediaTek Helio P60 (MT6771V/W)MediaTek Helio P60 (MT6771V/W)
CPU4x 1989MHz ARM Cortex-A73, 4x 1989MHz ARM Cortex-A534x 1989MHz ARM Cortex-A73, 4x 1989MHz ARM Cortex-A53
GPUARM Mali-G72 MP3 @800 MHzARM Mali-G72 MP3 @800 MHz
OpenGL ES Version3.23.2
Antutu187.564209.458
Geek Bench300/ 1.437295/ 1.434
Work Performance7.2827.464
3DMark
Sling Shot Extreme/ Sling Shot
1.273/1.7101.295/1.713

Die Speicher


Bei diesem Modell gibt es 8GB RAM reichlich Arbeitsspeicher. Auch der 128GB großen ROM Speicher ist für die meisten Anwender groß genug.

 
Doogee S86Doogee S86 Pro
ROM128GB, ext4, 109.4GB /data128GB, ext4, 111GB /data
RAM6GB LPDDR4X @1800MHz 16-bit dual channel, 3GB ZRAM8GB LPDDR4X @1800MHz 16-bit dual channel, 4.2GB ZRAM
Micro-SD-Karten Erweiterung
mit MicroSD-Card bis zu 256GB (ext4 Format) erweiterbar

Die Sensoren

Auch beim Doogee S86 Pro findet sich wieder eine der Verwendung als Outdoor Smartphone angemessene Palette von Sensoren ein. Hinzu kommt jetzt die Temperaturmessung via Infrarot.

Sensoren
Doogee S86Doogee S86 Pro
BeschleunigungBeschleunigung
NäherungNäherung
UmgebungslichtUmgebungslicht
MagnetometerMagnetometer
SchwerkraftSchwerkraft
Lineare BeschleunigungLineare Beschleunigung
RotationRotation
GyroskopGyroskop
Fingerabdruck (seitlich)Fingerabdruck (seitlich)
Infrarot Thermometer

Das Display


Display
  
Doogee S86Doogee S86 Pro
Größe/ Type6.09 inch HD+ IPS Incell6.22 inch HD+ IPS Incell
Auflösung720 x 1560 Pixel, 19.5:9720 x 1560 Pixel, 19.5:9
KratzfestigkeitCorning Gorilla Glass 4Corning Gorilla Glass 4
Multi-touch510
Helligkeit
(Peak, white/ black)
561/ 4 cd/m²600/ 2 cd/m²
Ansteuerungsfrequenz
[Hz]
6060
Screen-to-body
[%]
68.368.6

Beim Vergleich des verbauten Displays fällt auf, dass sämtliche Diagnose Apps beim Pro eine Diagonale von 6,22‘‘ prognostizieren. Auch zeigen die auf der Basis des AnTuTu Videotest durchgeführten Helligkeitsmessungen einen etwas höheren Wert für den Spitzen Helligkeitswert von 600 cd/m² für weiß, ohne dass der Schwarzwerte 2 cd/m² zu groß wird. Trotzdem bleibt es für ein Outdoor Smartphone eher Mittelmaß.

Mit maximal gleichzeitig 10 unterschiedlichen Touches ist dieser Wert beim Pro doppelt so groß, wie beim Doogee S86.

Die Kamera(s)


Ja nun endlich Schluss mit dem Faken! Die vierte Objektiv-Öffnung in der Metallapplikation auf der Rückseite ist kein Dummy mehr. Diese wird jetzt für die Infrarot Messung der Temperatur genutzt.

Mit dieser jetzt echten Triple Kombination gelingen den erfahrenen Fotografen gute Tagesaufnahmen. So sind die Weitwinkel Aufnahmen auch einigermaßen tauglich. Und zu meiner größten Überraschung schafft jetzt Doogee mit einer sehr großen Blendeneinstellung auch eine Kantentiefenschärfe für Personen, die sich nicht mehr als 2 m von der Kamera befinden. Das klappt mit der Front und Rückkamera.

HDR, EIS und ein Profi Modus stehen zur Verfügung, genauso wie ein Panoramamodus und das Geotagging. Ein Quad-LED-Blitzlicht unterstützt Aufnahmen bei schlechtem Licht.

Mit der 8MP Frontkamera werden Freunde von detaillierten Selfies zwar nicht enttäuscht, aber hier hätte man auch gut beim 16MP Samsung Chip bleiben können.

Die Videoaufnahmen sind bei beiden Cams im FHD Mode mit 30fps möglich.

Rückkamera
Normal
Weitwinkel

Sefie

 


>> Den Autor durch einen Kauf bei Amazon unterstützen.


Kauflink


Doogee S86 Pro

269,99 € - EUR 20,00 mit Coupon
9.2

Design/ Verarbeitung/ Gehäuse

9.5/10

Display

8.0/10

Performance

8.5/10

Akku

10.0/10

Empfänger

10.0/10

Sensoren

10.0/10

Software/ Launcher / Google Zertifizierung

9.0/10

Sicherheit

10.0/10

Kameras

7.5/10

Pros

  • Message LED
  • 8GB RAM
  • Riesen Akku 8.500mAh
  • empfindliche Empfänger (GPS, VoLTE, Wi-Fi)
  • NFC
  • Gesichtserkennung
  • Fingerabdruck Sensor
  • Unterwasser Kamera Modus
  • Infrarot Temperaturmessung

Cons

  • kein drahtloses Aufladen
  • FM Empfang kein Stereo

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.

Deaktivierung von Google Analytics.