Doogee V10 5G – Dual-SIM Outdoor Smartphone mit Infrarot Temperatursensor

Doogee V10 5G

Das Doogee V10 5G ist mit einigen netten Features ausgestattet. Ein Infrarot Temperatursensor soll die Körpertemperatur mit einer Genauigkeit von 0,2 Grad messen. Die weiteren technischen Merkmale deuten darauf hin, das sich derzeit viele der kleineren Hersteller am selben Baukastenprinzip bedienen.

Das Doogee S86 Pro schlug sich in unserem letzten Test recht gut, bleibt abzuwarten ob das Doogee V10 5G ebenfalls zu überzeugen weiß.

Doogee V10 5G
Doogee V10 5G Outdoor Smartphone

Technisch ähneln sich viele Geräte derzeit, das sieht man unter anderem am verbauten Prozessor oder am Arbeits- bzw am internen Speicher. Der Dimensity 700 ist ein solider Mittelklasse Prozessor, der von vielen anderen Herstellern auch genutzt wird. Die bekanntesten Namen sind dabei das Samsung Galaxy A22 5G oder zum Beispiel das Xiaomi Redmi Note 10 5G.

Dem 8GB großen Arbeitsspeicher stehen 128GB UFS 2.2 interner Speicher zur Seite. Ob man den internen Speicher erweitern kann und um wie viel GB ist leider nirgendwo wirklich erkenntlich. Es wird lediglich darauf hingewiesen, das der Tripple SIM-Slot zwei Nano SIM- Karten aufnehmen kann.

Das 6.39 Zoll große LCD Display hat eine Auflösung von 720*1560 und eine Pixeldichte von 270 PPI, was gemessen an der Größe nicht viel ist. Corning Gorilla Glas schützt das Display vor leichteren Kratzern.

Die Hauptkamera löst mit 48MP auf und hat einen Samsung® S5KGM1ST03-FGX9 Sensor Chip. Eine 8MP Weitwinkelkamera mit einem Samsung® S5K4H7 Sensor chip und eine Makro mit 2MP bilden das Setup für die 3Fach Kamera. Für Selfies steht eine 16MP SONY® IMX351-OAPHS-C Sensor Chip zur Verfügung. Der infrarot Temperatursensor ist in der Hauptkamera und soll Körpertemperaturen von 35-42 Grad messen können.

Der Akku hat eine Kapazität von 8500mAh und verfügt über Kabelloses- und Schnellladefunktion. Kabellos kann es mit 10W und Kabelgebunden mit USB-C mit 33W geladen werden. Laut Aussage von Doogee soll dies in gut 180 Minuten geschehen.

Wie es für für ein Outdoor Smartphone selbstverständlich ist, verfügt es über eine IP68 Zertifizierung. Damit kann man es sogar als Unterwasserkamera nutzen.

Einen Fingerprint Sensor ist seitlich verbaut. Das ist für ein Outdoor Smartphone vielleicht die bessere Wahl, als diesen im Display unter zu bringen.

Bei einem Gewicht von 340g und den Maßen von 16,1 * 81,2 * 169,3 ist es kein Handschmeichler, wobei potentielle Käufer dieses wissen und sie andere Merkmale bevorzugen.

Ausgeliefert wird das Doogee V10 5G mit Android 11 , inwieweit dieses regelmäßig gepflegt und geupdatet wird, muss sich dann in Zukunft zeigen. Das ist ein Schwachpunkt der meisten kleineren Hersteller. Updates werden eher Stiefmütterlich behandelt und geraten schnell in Vergessenheit.

Einige weitere Technischen Merkmale sind:

Bluetooth BT5.2

WiFi 2,4G/5G

Alle notwendigen Frequenzbänder

GPS/Glonass/Galileo/Beidou

FM-Radio

NFC

 

Das Doogee V10 5G scheint solide ausgestattet und mit einigen nützlichen Features versehen worden zu sein. Da sich derzeit viele Outdoor Smartphones in den Spezifikationen ähnlich sind und sich nur durch einige Features unterscheiden ist die Entscheidung eher schwierig und wird von anderen Sachen entschieden. Support ist hier einer der wichtigsten Aspekte und vor allem der Preis.

Das Doogee V10 5G ist relativ teuer mit seinen gut 370€ bei Amazon. Sicherlich bekommt man das Gerät bei einigen chinesischen Shops günstiger, aber dort sind dann weitere Dinge die den Kauf im nachhinein ärgerlich gestalten können. Neben Abgaben an den Zoll ist bei einem Defekt die Reparatur umständlich bis fast unmöglich. Bleibt abzuwarten wie sich das Gerät schlägt und wie es sich am Markt positionieren wird.

 

Quelle: Doogee

 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.

Deaktivierung von Google Analytics.