Bluboo S8 im globalen Vorverkauf für 150€ – 18:9 Format mit MT6750T

Wir dürfen uns hier nicht von der Bezeichnung “S8” leiten lassen und ein Highend Gerät erwarten, der Name wurde nur gewählt um die Aufmerksamkeit zu steigern. Leistungstechnisch liegen Welten zwischen einem Samsung Galaxy S8/S8+ und einem Bluboo S8. Die Display diagonale ist in etwa die einzige Gemeinsamkeit beider Geräte, aber alles andere ist beim Bluboo untere Mittelklasse, aber wer das Glück hatte und es zwischen dem 1.08 – 7.08 für 75€ kaufen konnte, der hat durchaus ein Schnäppchen gemacht. Der derzeitige Vorverkaufspreis hingegen liegt bei rund 128€, immer noch ganz gut, aber da sollte man erst die Erfahrungen abwarten, die man dann in diversen Foren nachlesen kann.

 

Die beworbenen Highlights sind neben dem 360 OS, welches in Zusammenarbeit mit dem Sicherheitsunternehmen 360 Security entwickelt wurde noch eine Dual-Kamera auf der Rückseite mit dualem Flashlight. Das OSsoll die Sicherheit steigern und Aktivitäten und Downloads sollen in Echtzeit überwacht werden, das mag auf dem ersten Blick vielleicht ganz schön sein nur gehen wir davon aus, das diese Überwachung auch negative Seiten an sich haben wird. Welche Daten dort permanent übermittelt werden und wohin das ganze dann gehen wird und vor allem zu welchem Zweck, das wird selbstverständlich nirgendwo erwähnt. Somit muss jeder Käufer selber entscheiden, ob ihm diese versprochene Sicherheit, die erst einmal unter Beweis gestellt werden muss, die Offenlegung aller seiner Daten wichtig ist. Das S8 hat ein 5.7 Zoll HD Display im 18:9 Format und soll zudem fast randlos sein, das sind Punkte mit denen auch andere Hersteller werben, aber nur eine HD Auflösung finden wir für den offiziellen Verkaufspreis von fast 180€ doch mehr als mager oder der Preis wurde diesbezüglich nur so hoch angesetzt um den Vorverkaufspreis attraktiver aussehen zu lassen. Genug gemeckert kommen wir zu den weiteren Merkmalen, die das neben den 3GB RAM noch 32GB Rom sind, der interne Speicher ist um bis zu 256GB erweiterbar. Alles Daten die typisch für die untere Mittelklasse sind und eigentlich auch ausreichen Leistung mit sich bringen. Diese Kombinationen sind uns von anderen Geräten bereits bekannt und wer kein Gamer ist, sollte damit zufrieden werden. Lasst euch wie gesagt nicht von dem Namen täuschen, ihr bekommt hier ein recht solides Gerät, wo auch Minispiele laufen, mit 18:9 Format zu einem moderaten Preis, wer mehr haben möchte muss selbstverständlich ein wenig tiefer in die Tasche greifen oder gänzlich ein anderes Gerät nehmen.

Quelle: Bluboo

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.