Vernee Mix 2 – Braucht der Markt ein weiteres Mix ?

Vernee hat schon einige recht gute Geräte auf den Markt gebracht und einige davon wussten durchaus mit ihren Spezifikationen zu überzeugen. Allein beim Software Support hapert es noch bei Vernee! Das ist eine Baustelle, bei der sie noch eine Menge Luft nach oben besitzen. Was andere können, das kann Vernee auch, so oder so ähnlich können wir den Release des Mix 2 interpretieren. Randlose Smartphones ( zumindest auf dem Papier, da es in der Praxis ein wenig anders ausschaut ) sind uns in den letzten Monaten sehr häufig begegnet, auch die Bezeichnung Mix bzw. Mix 2 haben schon einige Hersteller in ihrem Angebot. Die Unterschiede sind jedoch bei den meisten Geräten eher gering und wir können das in 2 Klassen einteilen. Günstige Geräte mit einem schwächeren Prozessor oder durchaus potente leistungsstärkere und trotzdem relativ günstige Geräte. Das Vernee Mix 2 ist ein Gerät aus der gehobenen Mittelklasse und dafür zuständig ist der Mediatek Helio P25.

 

Der Arbeitsspeicher wird mit 4/6GB angegeben, damit können wir davon ausgehen, das Mix 2 in 2 verschiedenen Versionen kaufen zu können. Der interne Speicher ist 64GB groß und wem das zu wenig sein sollte, der kann ihn um bis zu 128GB erweitern. Das Display kommt von JDI, hat 6 Zoll, eine FHD Auflösung und ist im derzeit beliebten 18:9 Format. Der Akku ist mit 4200mAh nicht nur recht ordentlich dimensioniert, er unterstützt auch das schnellladen. Das ist eine gute Kombination und einer der Pluspunkte. Die Dual-Kamera auf der Rückseite hat 13/5 MP und einen Sony IMX 258 Sensor, während in der Frontkamera ein Samsung S5K5E2 mit 8MP arbeitet. Als Betriebssystem kommt hier Android 7 zum Einsatz, inwiefern wir hier ein Update erwarten können ist zu diesem Zeitpunkt noch schwer zu sagen. Selbstverständlich hat Vernee hier wieder ein voll funktionstüchtiges LTE Smartphone, da es das Band 20 mit dabei hat. Alle weiteren Spezifikationen könnt ihr wie gewohnt auf der Herstellerseite nachlesen. Das Mix 2 hat vorne und hinten Glas verbaut und der Rahmen ist dabei aus Metall. Eine durchaus edle Kombination, die dadurch aber auch recht empfindlich ist.

Derzeit befindet sich die 6/64GB im Vorverkauf und dieses noch bis zum 6 November,. Der Preis ist dabei mit rund 220€ marktüblich gegenüber vergleichbarer Geräte. Letztendlich werden Bekanntheit, Werbung und der Support den Ausschlag für eine Kaufentscheidung spielen und ob sich Vernee dort in der ersten Reihe ansiedelt, wird sich erst in einigen Wochen zeigen. Gerade kurz vor Weihnachten werden wohl viele dieser Geräte einen Käufer finden.

Quelle: Vernee

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.