UMiDIGI S – Helio P20 – 4/64GB und erstes Gerät mit hauseigenem UMI OS basierent auf Android 7

Alle Hersteller bringen derzeit neue Geräte am Fließband heraus, wie auch UMiDIGI das in regelmäßigen Abständen macht. Das UMiDIGI S wird ein sehr flottes Gerät werden, was aber nicht nur mit der Leistung und dem Design punkten soll, denn hier kommt zum ersten Mal das hauseigene UMI OS zum Einsatz. Ein Custom ROM, welches auf Android 7 basiert und wo ein Upgrade auf 8 noch vor dem Start versprochen wird.

In wie weit sie dieses Versprechen halten werden und ob sich das UMI OS überhaupt in der Praxis gut schlagen wird, werden wir erst in einiger Zeit erfahren, wenn das S sich bei den Kunden im Gebrauch befindet. Nichts ist ehrlicher, als die Meinung und die daraus gezogene Erfahrung der zahlenden Kunden, denn die müssen nichts schön oder schlecht reden, da sie dafür richtig Geld bezahlt haben.

 

Zum Anfang erst einmal der negative Punkt, der uns wiederholt nicht wirklich schmeckt, der Preis ist mal wieder schön intransparent gehalten. Auf der offiziellen Promoseite werden lediglich 5 Geräte zu 0,99$ beworben, die man gewinnen kann und einen Rabatt von 30$ die man bekommt, wenn man sich dort auf der Seite registriert. Wir würden uns wünschen, das UMiDIGI diese Art der Preiskommunikation unterlassen würde und das transparenter gestalten würde, denn dann wären die negativen Kommentare im Nachhinein viel geringer, aber sei es drum, das müssen sie selber wissen.

Die technischen Daten schneiden wir nur grob an, da ihr alle auf der Produktseite nachlesen könnt. Ein Helio P20 mit 2,3GHz bildet hier das Herzstück, dazu gesellen sich noch 4GB RAM und 64GB ROM, alles Werte aus der gehobenen Mittelklasse. Der Akku soll über eine Kapazität von 4000mAh verfügen und das 5.5 Zoll große Display kommt von Sharp und hat eine FHD Auflösung. Preislich darf es nicht weit über 210€ sein, da es sonst bessere Alternativen gibt, die mit einer größeren Leistung daher kommen, aber das wird sich in ein paar Tagen zeigen, wenn UMiDIGI diesbezüglich die Hosen runter lassen muss. Wir werden hier auf jeden Fall am Ball bleiben, weil das Gerät an sich ist interessant, vor allem wegen dem UMI OS.

Quelle: UMiDIGI

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.