Oukitel K5000 – Viel Smartphone für 150€ ? – 5.7 Zöller bis zum 31.10 im Vorverkauf

Ich bin ein bekennender Freund von Oukitel und habe schon seit Jahren einen sehr guten Draht zu ihnen. In den letzten 12 Monaten haben wir fast alle ihre Neuerscheinungen getestet und bis auf 2 Ausnahmen, konnten uns alle überzeugen. Den Testbericht zum K3 werden wir morgen veröffentlichen, den zum K10000 Max in den darauf folgenden und das C8 werden wir in der nächsten Woche sehen. Aber selbst ich bin der Meinung, das Oukitel nicht zu viele Geräte auf den Markt bringen sollte, das macht das Sortiment zu groß und der Service/Support bleibt da wohl möglich auf der Strecke. Wollen wir einmal hoffen, das es nicht so kommen wird und widmen uns dem K5000. Wie gewohnt für die K-Serie bekommt das K5000 einen der Bezeichnung entsprechenden Akku. Dieser unterstützt auch wieder die Quick Charge Technik und mit dem 9V/2A Adapter sollte das K5000 in relativ kurzer Zeit wieder volle Leistung haben.

 

Das Display hat 5.7 Zoll eine HD+ Auflösung und ist im 18:9 Format und soll schmaler sein, als ein herkömmliches 5.5 Zoll Gerät. Das “Herzstück” ist, von vielen weiteren Geräten bereits bekannt, ein Mediatek MT6750T zusammen mit 4/64GB und bietet ausreichend Power für ein flüssiges System. Wem die 64GB nicht ausreichen sollten, der kann eine TF Karte mit bis zu 128GB nutzen. Bei den Daten für die Kameras musste ich zwei mal hinschauen, denn hier kommt eine 16MP Hauptkamera mit einemSony IMX135 und  eine Frontkamera mit sogar 21MP von Samsung mit einem 3P3 Sensor zum Einsatz. Eine sehr ungewöhnliche Kombination, die ich in der Form noch nicht gesehen habe. Das Design ist wieder 3D gebogen und wird dem K5000 wieder ein edles Aussehen verpassen, das Gehäuse aus Metall wird sein weiteres dazu geben.

Der Vorverkauf läuft vom 24-31.10.2017 und in diesem Zeitraum kann man das K5000 für 150€ kaufen, die UVP des Herstellers beträgt 170€, die nach dem Vorverkauf auch wieder den normalen Preis darstellen sollen. Ob das K5000 diesen Preis wert ist und ob es auch ein zuverlässiger Begleiter sein wird, werden wir in einigen Wochen sagen können, wenn wir unser Testgerät vorliegen haben werden. Anbei noch ein Video zum K5000 vom Hersteller:

Quelle: Oukitel

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.