Jayfi Touch H1 JHT-917 – on-ear Headset mit NFC – Review – iPhone, Samsung kompatibler wireless Kopfhörer im Test

Dieses Review stellt einen von Amazon angebotenen on-ear Headsets vor. Diesmal von dem chinesischen Unternehmen Jayfi™ Wollen wir mal sehen, ob auch die Erwartungen erfüllt werden…

Die Daten

Brand: Jayfi™

Gewicht: 142g (gewogen aber 162g)

Größe: L 180 × W 154 × H 72 mm

Kabellänge: 30cm (AUX, USB Micro)

Mikrofon: 4 × 1,5 mm

Audiosensibilität: -38db +/- 3dB

Mikrofonfrequenzgang (3dB): 50Hz bis 15kHz

Lautsprecher:  Ø 40mm (dynamischer Hörer)

BT Reichweite: bis zu 10m

Bluetooth Version: 4.1

Max. gleichzeitig verbundene Geräte:  2

Unterstützte Bluetooth-Profil: Freisprechfunktion v1.6, Headset-Profil v1.2, AVRCP v1.4, A2DP v1.2

Betriebsstunden: Ungefähr 18 Stunden (voll geladen)

Standby: 15 Tage

Pin verbinden: 0000 (falls erforderlich)

Features: NFC Unterstützung zur BT Kopplung, Touch Bedienung, Mikrofon, Drehgelenke


Die Motivation

Das vorgestellte Headset des chinesischen Herstellers Jayfi™ wurde über Amazon geliefert.


Bedienung und Funktionen

► Die Hörer

Die Hörer haben ein gut gepolstertes Gehäuse. Ein Taster als Ein-/Ausschalter und Annahme Knopf ist vollständig aus ABS. Die Kanäle sind mit deutlicher Perforation L und R zum korrekten Gebrauch bei Stereo in den Auflageflächen der Lautsprecher gekennzeichnet. Die Ein-Tasten Bedienung des Einschalters und die Touchtasten (Gesture)  sind  gut in der englischen Bedienungsanleitung erläutert und nach kurzer Gewöhnungszeit auch sicher zu bedienen. Das Annehmen und Führen von Telefongesprächen ist auch möglich. Die Hörer sitzen gut auf dem Ohr, halten aber deutlich die Umgebungsgeräusche fern.

► Klangqualität — gute Sprachverständlichkeit beim Telefonieren, mittelmäßige Musikwiedergabe (kein lineares Klangbild, sehr basslastig)

Der Klang ist wie immer nur schwer exakt beschreibbar und vom individuellen Empfinden abhängig. Nur wenige Headsets dieser Preisklasse konnten mich bisher überzeugen.

Die Lautstärke ist bei der Verwendung von verschiedenen Smartphones ausgezeichnet. Über den Touch lässt sich auch die Lautstärke beeinflussen.

► Steuerungsfunktionen  – Highlight Touch Tasten

► Mikrofon – empfindlich genug
Das Mikrofon ist ausreichen empfindlich. Die Sprachverständlichkeit und Lautstärke war auf beiden Seiten gut (Anrufer und Angerufener).

► Tragekomfort
Auch beim längeren Tragen wurden die Hörer nicht lästig oder übten einen zugroßen Druck aus. Selbst bei Hut Größe 60 konnten die Lautsprecher durch die mechanischen Einstellungen ausreichend die Ohren bedecken.

► Besonderheiten

– Stolze Besitzer von NFC (Near Field Communication) fähigen Smartphone, können via NFC den BT Kopplungsvorgang (Pairing) vollständig automatisiert ablaufen lassen.

– Touch Steuerung

– 108° drehbare Hörer gestatten ein gutes Verstauen des Head Sets während des Transportes

FAQ:

F: Kann man mit der Taste-in der Playliste springen?

A: JA

F: Wie lang ist das AUX Kabel?

A: etwa 30cm


Das Fazit 


Ein On-ear Headset, das bequem und gut sitzt, mechanisch stabil ist und sich leicht verstauen lässt. Verwöhnt durch die Klangqualität eines bereits in meinem Besitz befindlichen wired Jayfi werden nur Freunde satter Bass Klänge den wahren Hörgenuss empfinden, denn diesmal ist bei 15kHz Schluss.


✅ Touch Steuerung
✅ Bluetooth 4.1 (2 x parallele Geräte koppelbar)
✅ Lange Spielzeit (18h)
✅ Lange Standby Zeit (15 Tage)
✅ Bequemes Pairing via NFC Unterstützung
✅ Große Lautstärke
✅ empfindliches Mikro (Telefon)

◄ Was nicht jeder mag?
❌ basslastiger Klang
❌ Bedienungsanleitung nur in Englisch/Japanisch

Das in-ear Sport Headset erhält man bei Amazon für 35€.

 


Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.