DT No.1 F6 Testbericht – Ein Smartband mit IP68 im Review

 

Der chinesische Hersteller No.1 stellte  uns die hier bereits angekündigte Smartwatch No.1 F6 für diesen Test zur Verfügung. Die Ergebnisse lest ihr hier…

Technische Eigenschaften

Model:  NO.1 F6
4 x seitliche Tasten
Built-in chip: NRF51822 (Nordic Semiconductor)
RAM: 256KB
ROM: 32KB
Sensor HRS3300
Display: 0.96 inch OLED
Display Auflösung: 96×64
Touch: Ja  
Bluetooth 4.0
Akkukapazität: 350mAh (intern)
Betriebsdauer: bis zu 50 Tagen
Standby Zeit: bis zu 120 Tagen
App Name: FUNDO pro
Kompatibel mit: Android 4.4 / iOS 9.0 oder höher
Zertifikationen: IP68 (50m), CE, RoHS, Fcc
Abmessungen:
Uhr: 230x53x20mm
Länge Band links: 96mm, 22mm (Silicon)
Länge Band rechts: 122mm, 22mm (Silicon)
Gewicht mit Band: 65g (gewogen)

Gehäuse/Armband/Innenleben der No.1 F6

Der Gehäuseboden besteht aus rostfreien Edelstahl. Das Innenleben ist durch eine verschraubte und wasserdichte Rückwand geschützt. Es gibt 4 Tasten und ein Touch empfindliches 0.96‘‘ OLED Display. In die Rückwand sind der Sensor HRS3300  für die Pulsmessung und die Ladekontakte eingelassen.
Gehalten wird diese Smartwatch durch ein schwarzes Gummiarmband mit ausreichend Spannweite. Der interne Li-Ion Akku (350mAh) soll laut Herstellerangaben ein Jahr durchhalten. Die Angaben zur Schutzklasse (IP68) präzisiert No.1 auf eine Eintauchtiefe von 50m.

Der verwendete Nordic Semiconductor Chip NRF51822 verrichtet solide seine Dienste. Das Bedienungsmenü funktioniert flüssig. Die Uhr nutzt einen Vibrator und einen Piepser, die zur Benachrichtigung und Tastenbestätigung dienen.

Display

Das  blau leuchtende 0.96‘‘ OLED Display ist nicht sonderlich hell und wie bei den meisten dieser Fitnessprodukte von No.1 im Freien kaum erkennbar. Unter der Anzeige gibt es noch einen kapazitiven Touch.

Batterie

Hinter der wasserdichten Rückwand sitzt im Inneren des Gehäuses ein 350mAh Li-Ion Akku. Dieser soll die Uhr bis zu 50 Tage betriebsbereit halten. Bei unserem Test hielt dieser aber nur 30 Tage durch.

Akustische Signale

In der Uhr gibt es einen kleinen Pieper und einen Vibrator, deren Signale beim Tragen am Arm deutlich zu spüren und zu hören sind.

Tasten

Es gibt 4 Hardware Tasten (A/ B/ C/ D) mittels deren die Uhr autark bedienbar ist. Im Ziffernblatt ist ein kapazitiver Touch vorhanden. Ein Slide ist damit aber nicht möglich,

Funktionen

Schaut Euch dazu das Video an.

  • Bluetooth Kopplung mit Smartphone App FunDo
  • Datum/Uhrzeit
  • Pulsmessung
  • Schritte Zähler
  • Kalorien Messung
  • Distanzermittlung
  • Alarm/Wecker
  • Stopp Uhr
  • Bewegungserinnerung
  • Schlafmonitor
  • Auslösen Remote Kamera
  • Multisport Mode

Zusätzliche Funktionen in Verbindung mit einer App (FunDo Pro)

  • Messages: Anruf, SMS, WhatsApp, Skype, …
  • Gesundheit: Aufzeichnen und Auswertung des Schlafmonitor, Schrittzähler, Bewegungserinnerung, Herzfrequenzmesser, Entfernungsmessung
  • Auslösen Smartphone Kamera

Fazit

Was gefällt:

  • Gute Laufzeit
  • Wassergeschützt
  • gut funktionierende Fitness App

Was nicht gefällt:

  • Klobig
  • Dunkle Anzeige
  • Unsichere Schlaferkennung

Der Hersteller empfiehlt diese Uhr hier für etwa 26€ zu kaufen.

 

 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.