Srhythm NC75 Pro: Ein weitere ANC Over Ear Bluetooth Headset im Kurztest

Headset NC75

Nachdem wir euch von hier bereits ein sehr ähnlichen Bluetooth Kophörer vorstellten, nun ein weiters on-ear Headset des chinesischen Herstellers Srhythm NC75 im Kurztest.

 

Überblick zum Srhythm NC75


Auch das Headsets Srhythm NC75 zielt auf Nutzer, die eine Vorliebe für On-Ear-Kopfhörer haben.

Das technische Detail


Ohrpolster: Memory-Protein-Leder
Lautsprechereinheit: 40mm
Magnet: Neodymium
Empfindlichkeit: 105 ± 3dB
Impedanz: 32Ω ± 10%
Frequenzbereich: 20 – 20.000Hz
ANC: ≤ 23 – 27dB
Chip: unknown
Bluetooth: V5.0
BT Reichweite: 10m
Schutzklasse: IPX4
Nettogewicht: 275g (gewogen)
Musikzeit: 30 – 40 h
Akkukapazität: 3.7V 750mAh

Srhythm NC75

Haptik und Design des Srhythm NC75


Selbst wenn sich das Srhythm NC75 nicht einklappen lässt und damit auch größer wirkt, gefällt das ansprechende Design. Die Hörer sind samtweich gepolstert. Allerdings sind die Gelenke relativ schwergängig und knarren obendrein beim Bewegen. Einklappen geht hier nicht, wohl aber eine 90° Drehung. Damit benötigen diese beim Transport zwar weniger Stauraum und das Reißverschluss Etui nimmt diese auch gut auf, allerdings ist das Etui auch etwa ein Drittel größer als beim NC25.

Die Hörer


Die Polsterung der 40mm Hörer umschließt die Ohren gut. Übrigens sind auch beim Srhythm NC75 die Hörmuscheln nicht kreisrund, sondern oval und umschließen deshalb auch gut die Ohren. Damit ist zunächst schon eine gute passive Geräuschdämpfung gegeben. Zusätzlich haben diese Hörer auch ein ANC (aktiv noise cancelling). Monotone, tiefe Frequenzen (Flugzeug u.ä.) werden einigermaßen ausgefiltert, leider aber verlieren dann die Hörer ihren satten Bass. Das ANC entlastet zwar den Hörer, nicht aber die „Mithörer“. Diese werden aber gut durch die passive Geräuschdämpfung vor allzu lautem Mithören geschützt. Die Polster sind nicht abnehmbar.

Klangqualität – sehr deutliche Bässe, etwas dumpf


Obwohl es wohl eher Allrounder sein sollen, taugen diese auch zum genussvollen Musikhören.

Steuerungsfunktionen


Die Lautstärke und das Vorwärts-/Rückwärtsspulen lassen sich durch beide +/- Tasten regeln. Das Handling von Telefongesprächen oder Stoppen der Wiedergabe erfolgt über den mittleren zentralen Taster. Eine Sprachausgabe ist vorhanden. Auch kann man bei dem NC75 die Sprachassistenten von Google oder beim iPhone aktivieren.

Mikrofon – nur zum Telefonieren geeignet


Das Mikrofon eignet sich ausschließlich zum Telefonieren und das übrigens gut empfindlich und beim Gesprächspartner gut verständlich.

Tragekomfort


Die Ohrenschützer sind aus hautfreundlichem und weichem Material. Selbst meine großen Ohren werden gut umschlossen. Mit dem verstellbaren Kopfbügel lässt sich das Set bequem an die Kopfgröße anpassen. Die Gelenke in den Bügel sind relativ schwergängig und Knarzen außerdem beim Bewegen. Die Wirkung der Kopfpolsterung des Bügels ist nach meinem Empfinden zu schwach und das spürt man.

Kopplung und Reichweite des Headsets


Die BT Kopplung ist nicht nur kinderleicht, sondern gestattet auch die gleichzeitige Kopplung zu zwei unterschiedlichen Geräten. So kann man auch bei dem Srhythm NC75 z.B. mit einem MP3 Player Musik hören und mit dem Smartphone Telefongespräche erwarten oder führen. Trotz der Verwendung von Bluetooth 5.0 ist die Reichweite leider geringer als beim NC25.

Besonderheiten


Die Markierungen für linke und rechte Seite beim Srhythm NC75 sind vorhanden und vermeiden dadurch einen Seitenverkehrten Stereo Eindruck durch falsches Aufsetzen. Mit dem mitgelieferten AUX Kabel lässt sich das Set auch ohne Energie zu verbrauchen, an geeignete Geräte anschließen. Erfreulich ist die Verwendung des HD ACC Codecs. Damit gewinnen die Hörer deutlich an Tonqualität beim Musik hören. Allerdings ein aptx LL (low latency) kennen die Hörer nicht. Deshalb sind diese im Bluetooth Betrieb auch nur bedingt für ein lippensynchrones Betrachten von Videos oder des Fernsehbildes geeignet. Erstaunlich ist auch die lange Musikspielzeit durch den etwa 3 x so starken Akku als beim NC25.

Wo gibt es das Srhythm NC75 zu kaufen?


 

Fazit

Für diejenigen, die auf den Tragekomfort nicht allzu großen Wert legen (oder volles Haar haben) ist das Headset Srhythm NC75 ein durchaus lohnenswerter Kauf für den preisbewussten Käufer.

Srhythm NC75

72.99 €
7.5

Verarbeitungsqualität

9.5/10

Klangqualität

9.0/10

Passform

7.0/10

Mikrofon

5.0/10

Bedienung

10.0/10

ANC

6.0/10

Tragekomfort

6.0/10

Pros

  • ANC
  • flexible Größenanpassung
  • ausreichend empfindliches Mikrofon zum Telefonieren
  • HD Sound Codec
  • ausreichende Lautstärke
  • gute Dämpfung der Nebengeräusche

Cons

  • Knarzen der Gelenkhalterungen
  • schwache Bügelpolsterung

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.