Cubot V2 Review Smart Fitness Bracelet – Ein Fitness Armband im Test

Der chinesische Hersteller Cubot und der chinesische Online Shop eFox stellten diese beiden Fitness Armbänder für ein Test zur Verfügung. Die Ergebnisse lest ihr hier…

 

Technische Eigenschaften 
Kompatibel: iOS8.0, Android 4.3 und höher
Standby-Zeit: 30 Tage
Datenerhalt: 30Tage
Gewicht: 20g
Größe: 235 x 20 x 12,7mm
Armbandlänge: 235 mm
Einstellbare Länge: 120-210 mm

Sprache: Deutsch Englisch Spanisch Französisch Italienisch Russisch Chinesisch
Ultra-langer Bereitschaftsmodus
Betriebszeit: 4-6 Tage
Batterie-Art: Lithium-Polymer, 80mAh
Aufladen mit: Micro USB laden 45 – 65 mA (MAX)
Material: TPU, Aluminiumlegierung
Schutzklasse: IP65

Interne Konfiguration:
Intelligente Herzfrequenz
– WTHRM122
Nordischen Low-Power-Bluetooth-Chip
– nRF51822
TriaxialerBeschleunigungsmesser
Display: 0.88inch OLED  [128 * 32 Pixel]

Unboxing — Gut mit Infos bedruckt
Die Smart Bracelet Cubot V2 wird in einer bedruckten Papp Box geliefert. Auf der Verpackung sind Angaben zu den Eigenschaften des Produktes aufgedruckt. Beide Lieferungen waren durch Schaumpolster gut für die lange Reise geschützt.


Bilder Gehäuse/Armband/Innenleben — Rundes Display
Das Armband besteht aus einem schwarzen Gummiartigen Material. Der Verschluss erfolgt über einen Metallknopf.
Das Innenleben sitzt in einem festen Gehäuse aus PC welches mit dem Band verschraubt ist. Also bei Bedarf kann man das Band in einer anderen Farbe wechseln.
Da die Mikro USB Buchse ist mit einer gummiartigen Abdeckung versehen, dies sich gut öffnen lässt.
Natürlich ist damit nur eine Schutz gemäß IP65 gewährleistet. Zum Schwimmen, Tauchen oder Duschen also eher ungeeignet.
Ein Zugang zum Inneren des Gehäuses ist weder vorgesehen noch erforderlich. Der Akku ist fest verbaut. der Pulsmesser am Boden des Gehäuses ist aber gut abgedichtet.
Die Armbänder haben genügend Spannweite und sind nicht unangenehm beim Tragen. Durch die fokussierende Wirkung des abgerundeten Gehäuses ist das Display gut erkennbar und der Touch in beide Richtungen arbeitet gut.

Bemerkungen zu der Schutzklasse (gem. DIN EN 60529) [B]IP65[/B]:
Laut Angaben des Herstellers erfüllt das Band Industrienorm.
Staubdicht, vollständiger Schutz gegen Berührung, Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel

Performance
Die Touch/Slide Bedienung arbeitet flüssig.

Display — rund und  gut erkennbar
Bei Bedarf lässt sich auch das Display über eine Bewegung aktivieren (konfigurierbar aber die APP). Anzeigen der Zeit und der Messwerte erfolgt numerisch.

Besonderheit/App 
Mit der entsprechenden Fitness App auf dem Smartphone (Android, iOS) lassen sich die gesammelten Fitnessdaten auf einem Smartphone anzeigen und auswerten.

Akku 
Die Reichweite des verwendeten Akkus überrascht dann schon ein wenig. Hängt sicher aber auch von der Anzahl der Aktivierungen des Displays und Pulsmessungen ab. mit beiden bin ich aber fast eine Woche ohne wieder an die Steckdose zu müssen bei aktiver Kopplung mit dem SP hingekommen.
Im Anlieferungszustand war der Akku nicht aufgeladen, muss also vor Nutzung geladen werden. Dabei wird gleichzeitig die Uhr aktiviert.

Sensoren — ersetzen nicht den Onkel Doktor
Pulsfrequenzmonitor, Schrittzähler und Bewegungssensor sind verbaut.

Tasten 
Nur Touch auf/über das Display

Funktionen

Welche Smart Funktionen stehen zur Verfügung?

Funktionen – Schaut Euch dazu das Video an

  • Messen der Pulsfrequenz
  • Schrittzähler
  • Schlafmonitor
  • Erinnerungsfunktion zum Bewegen
  • Anzeige Uhrzeit
  • Benachrichtigung
  • Fernbedienung Kamera (auf gekoppelten Smartphone)
  • Kalorien-Monitor
  • Synchronisation Körperdaten zu einer geeigneten Fitness App
  • Diebstahl Warnung
  • Intelligenter Wecker
  • GPS-Echtzeit-Bewegung
  • Telefon suchen
  • App-Benachrichtigungen (nur WeChat)

Dabei ist zu beachten, dass einige dieser Anwendungen auch autark auf dem Armband zur Verfügung stehen. Synchronisation App Cubot V2 ist möglich.

Vermutlich gibt es in der aktuellen Firmware noch einen Bug, denn trotz Kopplung mit verschiedenen Smartphones (Android 6) ist mir nicht gelungen, ankommende Anrufe mit dem Band zu erkennen.

Meine Bewertung

Was gefällt:

  • Pulsmessung
  • GPS Tracking
  • Schrittzählung
  • kontinuierliche Pulsmessung (Langzeitaufzeichnung)
  • Ausführliche deutsche Bedienungsanleitung
  • iOS kompatibel

Was nicht gefällt:

  • im Hellen nicht gut erkennbare Displayanzeige
  • keine Stopp Uhr

Fazit:
Nützliche Ergänzung eines Smartphones zur Überwachung und Anzeige von Körperfunktionen, welches auch zum GPS Tracking nutzbar ist.

Dieses Armband ist für etwa 17€ hier plus Versand aus China bei eFox beziehbar.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.