AllCall Bro – 5 Zoll, Metallgehäuse und Dual-Kamera

Über den neuen Hersteller Allcall haben wir euch bereits berichtet, zu Beginn sah es eigentlich recht interessant aus, aber nachdem ich vor einigen Tagen eine Mail im Postfach zu eventuellen Spezifikationen hatte, wusste ich schon wohin die reise gehen würde. In der besagten Mail ging es um den Kirin 960 Prozessor, der wohl möglich im Bro zum Einsatz kommen würde. Da wir schon ähnliche Neuigkeiten von anderen Herstellern kannten, haben wir uns gegen diese News entschieden und wir lagen mal wieder goldrichtig. So eine News mag zwar Klick erzeugen, aber anstatt positiver Effekte kann so eine News schnell das Gegenteil erzeugen und das bezieht sich nicht nur auf den Hersteller, nein auch die Seiten die solche News aufgreifen und veröffentlichen werden kritischer beäugt.

 

Das Bro mag ein günstiger Einstieg in den hart umkämpften Markt sein, aber um sich einen Namen zu machen bedarf es einiges mehr. Wir bekommen hier ein 5 Zoll Gerät mit einem Gehäuse aus Metall, einem MT6580 der mit 1,3Ghz taktet, 1GB RAM und 16GB ROM. Die Kapazität des Akkus ist mit 2400mAh recht knapp bemessen, sollte dennoch in dieser Konfiguration für einen Tag Nutzung ausreichen. Die Werte der Haupt- bzw Frontkamera hauen jetzt auch niemanden vom Stuhl, 8MP und 2MP deuten daraufhin, das sie für gelegentliche Schnappschüsse ausreichend könnte, aber mehr nicht. Android 7 ist neben dem Preis von 69,99$ ein kleines Highlight, wenn man davon überhaupt sprechen darf. Zu Beginn verkaufen sie 2000 Stück zu 64,99$. Vielleicht ist der weitere Weg von Allcall weniger holprig als dieser Start, denn weder mit dieser Art der PR noch mit Geräten dessen Merkmale wie Sand am Meer existieren kann und wird man auf Dauer überleben können.

Quelle: Allcall

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.