TENKER Mini Home Theater Projector | Review | – Ein Home Beamer im Test

Das Spektrum interessanter Elektronik aus China ist nahezu unerschöpflich. Nicht nur Fußballfans teilen gern ihre Beobachtungen sondern auch viele Smartphone Besitzer möchten oft ihre Urlaubserinnerungen mit anderen teilen. Wie und ob das diesem kleinen Winzling gut möglich ist, erfährt man beim Weiterlesen.

 

Die Daten

Modell-Type: Mini Home Theater Projector
Modell-Nr. Q5
Display Technologie: LCD
Lichtquelle: LEDs
LED Helligkeit: 1500 Lumen
LED Lebensdauer 20.000+ h
Display Farben: 16.7M
Native Auflösung: 800 x 480 Pixel
Unterstützte Auflösung: 480P, 720P, 1080P
Kontrast: 1000:1
Projektionsdistanz: 1.15 – 3m
Größe der Projektion: 32 – 100”
Kippwinkel: ± 15° (Manuelle Trapezkorrektur)
Fokus: Manuell
SDMicro Karte: max. 64GB
USB Disk: max. 250GB (ext. Stromversorgung)
Ports: VGA / USB / HDMI / TF (Max 64G) / AV / Audio
HDMI/VGA/AV: 576i, 720P, 720i, 1080P
Formate:
Video: MPEG1-4/RM/EMVB/MOV/MUPEG/DIVX/VOB/MKV
Audio: WMA/MP3/M4A(AAC)/APE/FLAC/WAV
Text: txt
Versorgungsspannung: AC 100-240V, 50/60z
Bildschirm Formate: 4:3/ 16:9

Inhalt der Verpackung

1 x TENKER LED Lichtquelle Projektor
1 x Netzteil
1 x RCA Kabel
1 x Fernbedienung (ohne Batterien)
1 x Bedienungsanleitung

Eigenschaften/Verarbeitung

Ein Beamer lebt von bewegten Bildern… deshalb gibt es hier auch nicht viele Worte, sondern wir haben ein kleines Video gedreht.
Den Beamer erhält man in zwei Farben. Wir stellen euch den schwarzen vor.

Um eines gleich vorweg zu nehmen, der Anbieter betont ausdrücklich, dass dieses Gerät nicht für den professionellen Bereich vorgesehen ist. Das bedeutet, dass dieser für eine Powerpoint Präsentation eher nicht geeignet ist.

Zum Austauschen von Urlaubserinnerungen in einer gemeinsamen Runde ist es aber allemal geeignet. In Anbetracht des Preises sind die gute Helligkeit von 1500 Lumen und die maximal Projektionsgröße von 100” beachtenswert. Natürlich ist die Hitzeentwicklung bei einer LED Beleuchtung geringer als bei Halogenbeleuchtungen. Trotzdem hält sich die Geräuschbelästigung der Lüftung in Grenzen. Die zahlreichen universellen Eingangsquellen (VGA / USB / HDMI / TF (Max 64G) / AV / Audio) bieten flexible Möglichkeiten verschiedene Medien zu nutzen.

Besonders günstig ist, dass es auch einen USB Anschluss gibt, der bei der Verwendung eines Wi-Fi HDMI Dongles zur Stromversorgung desselben genutzt werden kann. Ein solcher Dongle gehört nicht zum Lieferumfang, funktionierte aber in unseren Tests ausgezeichnet.

Beachten sollte man aber auf alle Fälle, dass zwar Medien mit dieser Auflösung (1080p, 720p, 480p) genutzt werden können, aber der Beamer nur eine native  Auflösung von 800X480 Pixel besitzt.

► Verarbeitungsqualität und Zertifizierung ◄
Das Gerät ist für den Gebrauch in Deutschland ausreichend zertifiziert (FDA, FCC, CE, RoHS). Die Prüfzeichen sind permanent an der Unterseite des Gehäuses angebracht  
Das Gerät ist sauber verarbeitet.


Das Fazit 


Mit diesem Beamer lassen sich im häuslichen Bereich gut Urlaubserinnerungen austauschen. Für professionelle Ansprüchen ist er weder vorgesehen noch geeignet. Durch die zahlreichen verschiedenen Eingangsmöglichkeiten ist er universellanwendbar und lässt sich mit der beiliegenden Fernsteuerung auch gut bedienen. 


Pro und Contra

Pro:

✅ Geräusch reduzierter Lüfter
✅ Manuelle Trapezkorrektur
✅ Unterstützt: VGA / USB / HDMI / TF (Max 64G) / AV / Audio Eingänge
✅ Zahlreiche Formate
✅ Infrarot Fernbedienung
✅ Unterstützt Wi-Fi HDMI Display Dongle

Was man bedenken soll:

❌ geringe native Auflösung


Was man sich wünschen würde:

? Eine Gewindebuchse im Boden für ein Stativ

Dieses Heimkino kann man via Amazon für knapp 100€ kaufen.


Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.