Oukitel K5 mit 5.7 Zoll Display, 18:9 und 4000mAh Batterie

Die Produktpalette von Oukitel bekommt mit dem K5 Zuwachs und soll die K-Serie von Oukitel erweitern. Ob wir dieses Gerät wirklich brauchen, müssen die Käufer entscheiden, denn hier erwartet uns keine wirkliche Neuerung, eher ein Mix aus vielen bekannten Geräten. Oukitel muss langsam aufpassen den Kunden nicht aus den Augen zu verlieren anstatt monatlich 2 Neuerscheinungen auf den Markt zu bringen. Eine zu große Produktpalette lässt sich kaumnoch supporten, aber grade das ist der wichtigste Grund um alte Käufer bei Laune zu halten oder neue Käufer hinzu zu gewinnen.

 

Das K5 könnte auch den Zusatz K5000 Lite haben, denn nicht anderes haben wir hier zu erwarten. Ein Display mit 5.7 Zoll im 18:9 Format und einer HD Auflösung und das alles im 3D gebogenem Design. Wie für ein Budget Gerät der Einstiegsklasse üblich kommt hier ein Mediatek MT6737T zum Einsatz, der seine Aufgaben recht zuverlässig verrichtet, aber für aufwändige Spiele nicht geeignet ist. Ram und ROM sind hier ein wenig mau ausgestattet, denn 2GB Arbeitsspeicher und 16GB interner Speicher bilden sogar in dieser Klasse eher das Schlusslicht. Wir werden hier 3 Kameras sehen, eine 5MP Frontkamera und eine Dual-Hauptkamera mit 13/2MP, diese Kombination wird für Schnappschüsse ausreichen, aber mehr dürfen wir hier nicht erwarten. Der Akku mit seinen 4000mAh ist recht groß und typisch für die K-Serie; ob dieser auch Quick Charge unterstützt wurde uns nicht mitgeteilt. Wir werden die fehlenden technischen Daten in den nächsten Tagen erhalten, da das K5 in 2-4 Wochen auf den Markt kommen soll. Zum Verkaufspreis gibt es auch noch keine Informationen, aber dieser sollte bei der Ausstattung bei 80-100€ liegen, denn Oukitel kündigt das K5 als Preisbrecher an.

Quelle: Oukitel

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.