Oukitel bringt mit dem U22 das erste Smartphone mit 4 Kameras auf den Markt

Was ist wohl besser als eine Dual-Kamera, ganz klar, zwei Dual-Kameras, eine auf der Vorder- und eine auf der Rückseite. Zu dieser Erkenntnis kommt zumindest Oukitel, denn die wollen mit dem U22 das erste Smartphone mit zwei Dual-Kameras auf den Markt bringen. Das Thema der Kamera rückt immer mehr in den Fokus der Hersteller, denn das ist ein Hauptgrund der zu einer Kaufentscheidung führen kann. Jedem sollte aber klar sein, das derzeit keine Smartphonekamera eine Spiegelreflexkamera nur ansatzweise ersetzen kann. Es gibt Smartphones die ordentliche Ergebnisse liefern, aber der überwiegende Teil reicht nur für Schnappschüsse und ist nichts für die Galerie.

 

Leider hat Oukitel hier erneut nicht darauf verzichtet, die Werte zu interpolieren, das ist wohl dem Megapixelwahn geschuldet, denn die überwiegende Anzahl der Nutzer ist immer noch der Meinung, das mehr Megapixel ein besseres Ergebnis liefern wird. Das aber mehr Megapixel sogar weitaus schlechtere Ergebnisse liefern kann man überall nachlesen. Die Hauptkamera hat 8MP ( interpoliert 13MP 9 und ihr zur Seite steht eine 2MP Kamera. Die Frontkamera hat 5MP ( interpoliert auf 8MP ) und auch hier kommt eine weitere mit 2MP zum Einsatz. Zusätzlich bekommt nicht nur die Hauptkamera ein Blitzlicht, sondern auch die Frontkamera, das soll die Qualität um einiges steigern. Die weiteren Informationen zum U22 sind noch sehr mager. Das Display hat ein leicht gebogenes 2,5D Glas, einen Fingerprintsensor auf der Rückseite und es wird in 3 verschiedenen Farben erhältlich sein. Das Jet Black ist uns schon von anderen Geräten bekannt und sieht sehr edel aus, die beiden anderen Farben sind Pearl White und Champagner Gold. Das U22 soll schon Mitte diesen Monats in den Vorverkauf gehen und somit werden wir wohl die nächsten Tage alle weiteren technischen Details und den Preis erfahren.

Quelle: Oukitel

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.