Huawei G9 lite (VNS-AL00) // Review // – Alternative zum P9 Lite – Das Detail

Wir hatten eine Zeit lang die Gelegenheit ein Huawei G9 lite unter die Lupe zu nehmen. Hier erfahrt ihr, ob es vergleichbar zum Huawei P9 lite ist und ob sich lohnt, diese pure chinesische Version über einen Selbstimport zu kaufen.

 

Für Wissbegierige und Neugierige jetzt die technischen Details.

Die Unterschiede

Schaut Euch dazu auch dieses Stelle im Video an.

Zunächst könnte man denken, es sei das Huawei P9 lite.
Aber aufgepasst, das stimmt so leider nicht. Huawei rüstet das hier vorgestellte VNS-AL00 zwar mit einem Qualcomm Prozessor aus, aber diese Unterschiede zum in Europa vertriebenen P9 lite habe ich entdecken können:

  • — SD Prozessor
  • — kein FDD-LTE Band20
  • — kein NFC
  • — Dual Color Flashlight
  • — keine CE

aber:

  • — GPS kann auch Beidou
  • — es hat einen FM Empfänger

Die Geometrie und das Gewicht

 

Das sind schon sehr interessante Maße. Damit ergibt sich eine optimale Nutzung der zur Verfügung stehenden Oberfläche:

Das “Screen-to-body ratio” beträgt 69.99%

Parameter unter kritischem Blick

Daten des Hersteller Messungen/ Bemerkungen
Modell Huawei G9 lite VNS-AL00
System Android 6.0  UI Emotion 4.1
CPU/GPU Qualcomm Snapdragon 617 (MSM8952)(ARM® Cortex®-A53™1.5GHz x4 + ARM® Cortex®-A53™ 1.2GHz x4 / GPU Adreno-405
Netzwerk
Frequenzbänder 2G: GSM 850/900/1800/1900MHz
3G: WCDMA 850/900/1900/2100MHz
4G: FDD-LTE Band1/3/7 (1800/2100/2600MHz)
Netzwerk Mode/SIM Card Dual SIM dual Stand-by single-pass, SIM1(Nano)+SIM2(Nano) oder TF Card, 2. Karte nur GSM
WIFI 2.4GHz, Wi-Fi 802.11 b/g/n, Wi-Fi Display, Wi-Fi hotspot 2.4G
Bluetooth Bluetooth 4.1
Speicher
ROM 16GB 10.7GB nutzbar, unterst. 128G TF-Erweiterung
RAM 3GB LP DDR3
TF Kartenerweiterung bis 128GB
Display
Größe/ Type 5.2 Inch
Auflösung 1080 x 1920 Pixel
Multi-touch 10 x Multi-touch
Nutzungsgrad der Oberfläche durch das Display 69,99%
Ansteuerungsfrequenz 60Hz
Farbskala High color
Kamera
Bild Auflösung 13MP/8MP  F/2, F/2
Video Auflösung 2.1MP (1920 x 1088) 2.Kamera 2.1MP (1920 x 1088)
Sensoren
Beschleunigung
Magnetometer
Schwerkraft
Linearer Beschleunigung
Rotationsbeschleunigung
Näherungssensor
Umgebungslichtsensor
Hall
Fingerabdrucksensor 360° hinten
Andere Eigenschaften
Air Control nein
Drahtloses Aufladen nein
double tap home to lock/ double tap to wake nein/nein
Fingerprint ID ja rückseitig, 360°C
FM Radio ja kein RDS
Gesture nein
NFC nein
Navigation ja GPS, AGPS, GLONASS, Baidou
OTG nein
zusätzliche Hardware Taste nein
Geometrie/Gewicht
Abmessungen 146.8 x 72.5 x 7.6mm 146.77 x 72.51 x 7.64mm
Gewicht 143g 146g (mit Micro SIM)
Inhalt der Box
1 x USB Typ A Kabel
1 x Steckerladenetzteil 5V/1A & 1 x EU Adapter
1 x SIM Auswerfer
1 x Headset
chinesische Beschreibung eine Konformitätserklärung für die EU liegt nicht bei

Der Vergleich

Im Überblick hier mal ein paar Messwerte im Vergleich zu Smartphones mit ähnlichem SoC. Vergleichbar Werte zu ähnlichen SoC’s (MEIZU, ELEPHONE), nur die Energiebilanz hinkt etwas hinterher. Da kann man sicher noch auf ein paar OTA’s hoffen. 

Modell CPU Display Performance Akku
  Prozessor @Frequenz inch Auflösung rot/grün/blau/ gelb/schwarz/weiß Lux (Helligkeit) AnTuTu Video Codec AnTuTu Geekbench 3 / 4 Ice_Storm mAh g Geekbench/ work battery life
XIAOMI Redmi 3 Snapdragon 616 @1.5GHz 5 720 x 1280 94/292/136/385/6/519 – -/-/- 25.506 458/2254 -/460/5.410/8.371 4.010 b.in 11:40:40h_4.703
VIBE SHOT Snapdragon 615 @1.7GHz 5 <spanstyle=”font-family: ‘courier new’, courier, monospace; font-size: 8pt;”>1080 x 1920 66/211/80/323/1/458 501 10/8/126 33.862 701/2.265 -/208/5.365/7.735 3000 b.in 5:25:50h 2.114
Huawei G9 lite (VNS-AL00) MSM8952 5.2 1080 x 1920 102/263/148/362/4/507 672 16/7/7 45.456 704/2.265 390/677/5.409/9.783 3000 b.in 06:13:00h

Blicke auf das Gehäuse

Die Verarbeitung lässt keine Wünsche offen, selbst in den Makroaufnahmen sind kaumVerarbeitungsmängel zu erkennen. Man kann gut erkennen, dass der Hersteller sauber und exakt die Technologie im Griff hat.

Die Liebhaber von einem vollwertigen Tripel Einschub schauen leider in die Röhre. So gelingt es nur entweder zwei SIM’s (Nano, Nano) oder eine SIM (Nano) und eine TF Speicherkarte gleichzeitig zu deponieren. Freunde des Dual Standby SIM Betriebes müssen dann halt mit den etwa 10GB internen eMMC Speicher auskommen.

  • Die Kombination zwischen Leichtmetallrahmen und Plastegehäuse ist immer noch stabil, aber spart Gewicht.
  • Es ist vergleichsweise nicht sehr dick. Dadurch liegt gut in die Hand.
  • Kamera ist hat eine ziemlich kleine Kameralinse, sitzt nicht mittig oben links aber nicht zu nah am Rand.
  • Der in der Rückwand sitzende Fingersensor ist metallisch blank und wirkt eher schmückend als störend.
  • Die Rückwand ist nicht abnehmbar. In dieser ist der rechteckige Fingersensor eingebracht.
  • Die 143g Gewicht des 5.2 Zollers sind vergleichsweise wenig.
  • Die Softasten, von denen es 3 gibt, sind On-Screen Tasten, die sich auch gut ausblenden lassen.
  • Das Screen-to-body Verhältnis liegt knapp unter 70%.
  • Eine dezent leuchtende Mehrfarben LED als Notifikation sitzt links oben.
  • Die Lautstärkewippe und der Einschaltknopf befinden sich auf der rechten Seite und sind gut erreichbar.
  • Links sitzen ein Schlitten zur Aufnahme zweier Nano SIM’s oder einer SIM und einer TF Speicherkarte.
  • Kopfhörerbuchse sitzt oben links.
  • Die Micro USB Buchse befindet sich unten mittig.
  • Der Lautsprecher strahlt nach unten aus einer der beiden symmetrischen Öffnungen. Das Mikrofon sitzt hinter der zweiten Öffnung.
  • Das Hersteller Logo und die Modellbezeichnung sitzt auf der Rückwand. Prüf- und zertifizierende Zeichen finde ich keine.

Das Display

Gemäß Herstellerangaben ist ein IPS FHD Display verbaut.
Bei diesem Display ist die Farb- und Schwarzwertstabilität bei einem schräg über die Diagonale gehenden Blick hervorragend.
Die automatische Helligkeitssteuerung arbeitet korrekt. Der Test in völliger Dunkelheit verläuft perfekt.
Die Ausleuchtung des Displays ist sehr gleichmäßig. Die Pixel werden nur bei Makroaufnahmen deutlich, jedoch sind mit bloßen Auge und normalen Betrachtungsabstand nicht sichtbar.
(Auch bei hellen Tageslicht gut erkennbar.
Messwerte siehe Tabelle)

Display-Screen-to-body ratio:
Das “Screen-to-body ratio” beträgt 69,99%. Das ist für ein Chinaphone ein mittlerer Wert, selbst, obwohl dass das Phone keine Hardware Touch Tasten besitzt.

Der 10 Finger Touch Screen arbeitet zuverlässig.

Helligkeitsmessungen im Vergleich Vergleichbar mit dem Xiaomi Redmi 3, aber schwarz (4) besser
Messmethode, Basis Antutu Videotest, volle Helligkeit, Farbtemperatur Default Einstellung
(weitere Vergleiche siehe Tabelle)

Vielleicht ein Hinweis in eigener Sache, denn man wird noch oft solche Angaben in unseren Berichten finden: Die Messwerte wurden mit einem Luxmeter bei voller Helligkeit des Displays und den Testbildern des AnTuTu Display Test gemessen. Ein hoher Wert ist besser, nicht aber bei Schwarz. Da wären 0 Lux ideal.


Der AnTuTu Videotest

Antutu Videotest — recht gute Werte, vergleiche Tabelle


Die Performance – Speicher – System

  • Android 6.0 64-Bit
  • Genutzt wird ein Qualcomm Snapdragon 617 (MSM8952), der mit bis zu 1,5 GHz (erster Quad-Core-Cluster) respektive 1,2 GHz(zweiter Quad-Core-Cluster) getaktet wird.
  • In Verbindung mit der GPU (Grafikeinheit) Adreno-405 wird eine Auflösung von 1080 x 1920 Pixel erreicht.
  • Die Performance liegt bei etwa 45.456 AnTuTu Punkten, gemessen bei 25.9°C.
  • 3GB RAM
  • Von den 16GB eMMC Speicher stehen dem Nutzer etwa 10.7GB zur Nutzung zur Verfügung.
  • Das USB On-the-go (OTG) Feature ist nicht nutzbar.
  • Eine 128GB TF Karte wurde erkannt und kann entweder zur Nutzung als SD Karte oder zur Erweiterung des internen Speichers genutzt werden.

Zum Prozessor: Der Qualcomm Snapdragon 617 (MSM8952) ist ein ARM-basierter Mid-Range-SoC, mit 8 64-Bit-fähigen Cortex-A53-Kerne von ARM, die mit bis zu 1,5 GHz (erster Quad-Core-Cluster) respektive 1,2 GHz (zweiter Quad-Core-Cluster) getaktet werden.
Obwohl die GPU Adreno 405 nicht die ideale Wahl für 3D-Gaming auf einem 1080p-Bildschirm ist, erreicht man doch eine respektable Performance.

Bilder Performance Tests
(Messwerte Tabelle)

Die Speicheraufteilung/ Performance

Über das Telefon


Der Akku

AkkuAngaben zur Nennkapazität – durch Messungen bestätigt
Das Ausmessen der Nennkapazität von 3000mAh des internen Li-Ion Akkus zeigte, dass die Angaben des Herstellers erreicht werden (3. Reload: 3.052mAh)
Akku Test mit WORKBENCH brachte diese Ergebnisse (siehe Tabelle).


Die Empfänger

2G/3G/4G
Die Empfindlichkeit des Empfangs konnte nur im 3G Band getestet werden, da der LTE Empfang aufgrund des fehlenden Band20 am Teststandort nicht möglich war.
Frequenzen fehlendes FDD-LTE Band 20

WLAN — gute Empfangsleistungen, 5GHz Band fehlt obwohl das der SD 617 SoC unterstützt.
1. Stock Beton Decke 5m Entfernung

FM Radio — verfügbar, auch mit Sendername aber keine RDS Infos

GPS
Drei der Satellitennavigationssysteme (USA, RU, CN) sind einsatzbereit (GPS, GLONASS, Beidou).
Die GPS Empfindlichkeit als auch die Genauigkeit sind ausgezeichnet.
Signalpegel und Genauigkeit


Sensoren, Fingerprint Identifikation, Akustik, Bedienkomfort

Sensoren — volle Palette, ohne Gyrosensor
Bilder Sensoren

Der Fingerabdrucksensor

Der hinten liegende angebrachte Fingerabdrucksensor arbeitet außerordentlich zuverlässig. Die Erkennungsrate liegt über 95%.

Akustik

Sprachqualität
Die Sprachqualität während des Gespräches ist gut. Ich höre die anderen gut verständlich und die anderen ebenso mich.
Die Klangqualität der Freisprecheinrichtung ist gut und neigt nicht zum „Kratzen“.

Klangqualität Headset Ausgang — sehr gut

Klangqualität Lautsprecher — überraschend gute Qualität, ziemlich voluminös

Nachrichten/Status-LED — vorhanden, mehrfarbig

Tasten und deren Beleuchtung — on-screen, ausblendbar
Die Touch- Tasten sind als ausblendbare on-screen Button ausgeführt. Bei Bedarf sogar mit Einblendfunktion des Quick Menus.
Auch alle anderen Tasten bedienen sich gut und sind gut geführt. Da wackelt oder klappert nichts in der Führung.


OTA (Firmware update Over The Air) und Sicherheit

Auch dieser Hersteller bietet die Möglichkeit die Firmware Aktualisierung via Internet durchzuführen. Noch erhält man automatisch bei einer WLAN Verbindung eine Nachricht über eine anstehende Firmware Aktualisierung.

Sicherheit nicht komplett geschlossene MMS Lücke
Die Virenprüfung ergab diese Auffälligkeit, die jedoch durch Deinstallation beseitigt werden konnte. Aber die MMS Angreifer Lücke (Stagefright) ist auch bei der aktuellen Firmware nicht geschlossen.


Die Kamera(s)

Kamera
Die Hauptkamera (Rear Camera) nutzt einen 13MP Auflösung und eine Blende F/2.
Für die Rückkamera werden 8MP und eine Blende F/2 angegeben.

Der Sensor der Hauptkamera liefert überdurchschnittlich gute Bilder mit ausreichender Schärfe auch im Fernbereich.
Allerdings sind gelegentlich mehrere Fokussierungen notwendig, um optimale Belichtungsverhältnisse zu erhalten.
Eine sehr ausgefeilte Kamera App ermöglicht eine Vielzahl von Einstellungen. Die Videokamera kenn sogar den Slow Motion Mode.
Panorama Aufnahmen gelingen recht gut, obwohl kein Gyrosensor den Weg weist. Das Blitzlicht ist bei diesem Modell ein einfach LED Flashlight, nicht besonders stark.

Angaben zu den verwendeten Sensoren konnte ich nicht finden. Die Analyse gestaltet sich hier nicht einfach.

Ich hatte erst ein Huawei Phone im Test. Diese Kamera und vor allen auch die App überzeugten mich echt. Ziemlich detaillierte Wiedergabe, selbst wenn man in die Bilder am PC zoomt. Da scheinen das Huawei Engineering die Software im Griff zu haben. Wenn ich etwas zu kritisieren hätte, wäre es der etwas langsam arbeitende Autofokus. Es kommt also hin und wieder zu nicht fokussierten Aufnehmen.

Bitte urteilt bitte selbst.


Fazit:


Diese nicht in der EU gehandelte Version Huawei G9 lite unterscheidet sich vom P9 lite doch schon erheblich. Kann man auf FDD-LTE Empfang im Band 20 verzichten, stören die chinesisch sprachigen Anwendungen nicht, dann bekommt man ein doch sehr hochwertiges 5.2 Zoll Smartphone mit gutem Display und einer hervorragenden Kamera. 


Was gefällt

  • Leichtmetall Rahmen
  • Gutes Design
  • lichtstarkes Display mit guter Blickwickelstabilität
  • Starkes Mehrfachsystem Navigationssystem (GPS, GLONASS und Beidou)
  • Magnetsensor (Kompass)
  • Absolut zuverlässig funktionierender 360° Fingersensor als “Wake up” und Zusatzfunktionen
  • 3 Farben Message LED vorhanden.

Was nicht jeder mag:

  • Hybridschacht
  • On-Screen-Tasten

Was nicht gefällt:

  • kein Dual Band WLAN-Empfang
  • kein USB On-The-Go
  • Kein NFC
  • kein Gesturing oder Motion
  • kein QC 2.0/3.0, trotz SD SoC
  • viele nicht zu deinstallierende chinesisch sprachige Apps
  • nur ein Google Account möglich

Der chinesische Online Shop Fastcardtech bietet das in einer aktuellen Aktion für knapp $200 usd versandkostenfrei an.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.