Cagabi – Neuer Hersteller bringt zu Beginn 2 Budget Smartphones heraus

Bisher halten sich die Informationen zu dem neuen Hersteller Cagabi noch in Grenzen, es gibt keine offizielle Webseite nur ein Auftritt auf Facebook. Die Bezeichnung der ersten beiden Geräte, die sie auf den Markt bringen werden und einige technische Spezifikationen stehen bereits fest. Der angepeilte Preis der Geräte lässt erahnen, das diese mit Hardware aus dem Einstiegsbereich versehen werden. Den Anfang macht dabei das Cagabi 1, das im März in den Verkauf gehen soll.

 

Das 5 Zoll große Display verfügt über eine Auflösung in HD, das Gehäuse soll aus Metall sein. Die Kameras haben eine Auflösung von 8 bzw 5MP und die Kapazität des Akkus soll 2500mAh betragen. Anscheinend soll es in zwei verschiedenen Versionen auf den Markt kommen, einmal mit 1GB RAM und 8GB ROM und eine weitere mit 2GB RAM und 16GB internem Speicher. Es wird in 7 verschiedenen Farben verfügbar sein, wobei keine der Farben genau definiert wurde. Der angegebene Preis von 60$ lässt darauf schließen, das es sich um ein Smartphone mit dem MT6580 handeln wird, also kein LTE fähiges Smartphone, zudem ist unsere Meinung zum verbauten Prozessor im Jahr 2017 nicht mehr die beste. Das ist zum jetzigen Zeitpunkt aber noch reine Spekulation und wir müssen warten bis alle Details dazu bekannt sind.

Das zweite hört auf den Namen Cagabi 2, soll ein 5.5 Zoll großes Display besitzen, aber die Auflösung ist nicht bekannt. Bei dem angestrebten Preis von 80$ dürfen wir nicht allzu viel erwarten, selbiges trifft auf den Prozessor zu, der auch noch unbekannt ist. Das Gehäuse soll aus Aluminium sein, die Kameras mit 13 bzw 8MP auflösen, hierbei könnte man davon ausgehen, das diese Werte interpoliert sind. Der Arbeitsspeicher wird mit 2GB und der interne Speicher mit 16GB angegeben. Die Kapazität des Akkus soll 3000mAh betragen und der Verkaufsstart soll im April sein.

Lassen wir uns einmal überraschen, was da auf uns zukommen wird und welche Gerätesie in Zukunft noch so auf den Markt bringen werden.

Ein großes Danke geht an dieser Stelle an “John the Geek” mit dem ich schon einige Jahre in Kontakt stehe und der mir schon eine Vielzahl an News zu Herstellern und Geräten hat zukommen lassen.

Quelle: Cagabi

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.