AllCall Atom – Klein, handlich und günstig – 4G Smartphone mit Metallgehäuse das sich lohnen könnte!

AllCall ist ein recht junges Unternehmen, aber in ihrem Segment von einer Vielzahl von Konkurrenten umgeben, die genau wie sie, eine Vielzahl an Geräten auf den Markt bringen. Der Smartphone Markt wird immer unübersichtlicher mit den ganzen Marken und Geräten, dazu kommen ähnliche Bezeichnungen, ähnliche Ausstattungsmerkmale, Geräte die erst einige Wochen nach dem Marktstart bereits eine Nachfolgeversion bekommen und so weiter. Der 08/15 Nutzer der einfach nur ein Gerät nach seinen Bedürfnissen suchen möchte, wird von der Fülle an Angeboten erschlagen und kann, aufgrund seiner Unerfahrenheit, lediglich die Katze im Sack kaufen oder er muss sich vorher mühsam alle Informationen zu den Herstellern und Geräten im World Wide Web zusammen suchen. Hersteller wie AllCall haben es da besonders schwer, sie sind noch recht neu auf dem Markt, ihr Bekanntheitsgrad ist gering und die Konkurrenz ist in Massen vorhanden. Sie sind bisher ausschließlich auf den Einstiegsbereich spezialisiert, haben schon diverse Geräte auf den Markt gebracht, deren größtes Kaufargument über den Preis definiert wird. Jetzt haben sie laut eigener Aussage ihr zweites Gerät auf den Markt gebracht ( Nr. 1 ist das Alpha ), welches nach den Wünschen der Nutzer konfiguriert wurde.

 

Naja, das entspricht dem typischen PR Verhalten der Asiaten, aber wir nehmen diesjetzt einmal so auf. Die Nutzer möchten schon günstige Geräte haben, aber der Anspruch nach Leistung wird immer größer, aber von großer Leistung kann hier nicht die Rede sein. Im Atom kommt ein MT6737 Prozessor zum Einsatz, der seinen Dienst recht gut erledigt, aber für Poweruser oder Gamer absolut nicht geeignet ist. Ihm zur Seite stehen 2GB RAM und 16GB ROM, auch das ist nicht die Welt nur sollte das allen ausreichen, deren Bedürfnisse die Spezifikationen abdecken werden. Das HD Display hat 5.2 Zoll, das gebogene 2.5D Glas und kommt von Sharp. Von den Kameras sollten wir nicht zu viel erwarten, die Dual-Kamera auf der Rückseite hat einen Sony IMX149 Sensor und 8/2MP, Angaben zur Frontkamera liegen nicht vor. Der Akku mit seinen 2100mAh könnte meiner Meinung nach doch etwas zu schwach dimensioniert sein und nicht jeden über den Tag bringen, aber AllCall geht von einer Laufzeit von 2-3 Tagen bei normaler Nutzung aus und das ist ein utopischer Wert, der nie erreicht werden kann. Der Preis stellt den größten Kaufgrund dar, denn die knapp 80€ stellen ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis dar und das wird auch der Hauptgrund sein, warum man es kaufen sollte. Ob wir es aber wirklich in höheren Stückzahlen bei uns antreffen werden, bleibt fraglich, denn bisher ist der Importweg der einzige, wie man es bekommen kann und das schreckt noch viele potentielle Käufer ab, die lieber bei Amazon oder ebay zuschlagen würden.

Quelle: AllCall

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.