Oukitel K10000 Max im Belastungstest

Das Oukitel Geräte mit großer Akkulaufzeit herstellen kann, wissen wir seit dem K10000 und mit seinem Nachfolgemodell, dem K10000 Pro. Auch wenn das K10000 Pro schon recht robust gebaut ist und so einiges wegstecken kann, ersetzt es noch lange kein Outdoor Smartphone. Oukitel hat mit dem K10000 Max jetzt ihr “Akkumonster” neu aufgelegt und heraus gekommen ist ein Outdoor “Riese” mit IP68 Zertifizierung. Über die technischen Daten hatten wir euch schon vor kurzem berichtet, aber da man viel schreiben kann und bewegte Bilder mehr Aussagekraft besitzen hat Oukitel ein Video gedreht, wo euch gezeigt wird, wie robust es in echt ist.

 

Im ersten Test kommt das K10000 Max in ein Aquarium, wo man einen Beutel Kalkpulver über das Smartphone gibt, danach kommt ordentlich Wasser hinzu. Kalkpulver und Wasser erzeugen Hitze und das an sich ist schon nicht gut für Smartphones, aber der Überhitzungsschutz schaltet das K10000 Max einfach aus und so übersteht es diesen Test ohne jegliche Schäden. Imzweiten Test wird anstatt Kalkpulver Zement genommen, auch das vertragen Smartphones in der Regel nicht wirklich. Wie man erkennen kann, kommt es auch mit diesem Test sehr gut zurecht. Damit eignet sich das K10000 Max nicht nur für Outdoor Aktivitäten, nein es richtet sich auch an Handwerker, die auf der Baustelle arbeiten. Ja klar, es ist kein “Leichtgewicht” was man mit sich rumschleppen muss, aber das weiß man bereits vor dem Kauf und sollte dann auch kein Manko darstellen.

Der Verkaufsstart ist für Anfang September geplant und wer sich jetzt schon ein Gerät sichern möchte, der kann das auf der offiziellen Promoseite machen, zusätzlich kann man dort derzeit einen 50$ Rabatt oder 50% Rabatt gewinnen. Der normale Verkaufspreis wird mit 250$ angegeben, alles weitere könnt ihr <Hier> nachlesen.

Quelle: Oukitel

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.