Doogee Y8 Plus – Doogee rüstet sein erstes Android Pie™ Smartphone Y8 weiter auf

Wir haben euch in letzter Zeit schon einige interessante Doogee Smartphones vorgestellt. Vorrangig aber bedienten diese Nischensegmente. Großer Akku und Robustheit waren dabei Schwerpunkte. Jetzt war offensichtlich die Produktpflege der Y-Serie mit dem Doogee Y8, welches dem aktuellen Trend eines großen „waterdrop“ Displays im 19:9 Format folgte, erfolgreich. Roland stellte dazu zwei YouTube Video ins Netz, die ein ungewöhnlich starkes Echo bei den Usern fanden.

Nun wertet Doogee das Y8 mit der Plus Variante doch noch deutlich auf. Ziel ist dem modisches Design im Budget Rahmen mit dem aktuellen Andoid Pie™ etwas mehr technische Wertigkeit zu geben.
Und das erwartet den Käufer:

Vergleicht man es mit dem Standard Doogee Y8 fällt auf, dass Doogee beim Akku, dem ROM Speicher und dem SoC nachlegt. Verbaut wird nach Angaben von Doogee ein Quad Core MediaTek MT6761, der mit seinen 4 Kernen bis zu 2Ghz getaktet wird und die leistungsfähigere GPU IMG GE8300 nutzt. Auch Freunde von Schnappschuss tauglicher Kameras können sich auf eine Aufwertung mit einer 13MP Dual Rückkamera und einer 8MP Selfie Kamera freuen. Ob das Geflunkere von Doogee ist oder hier die Realität mit der Ankündigung deckungsgleich ist, werdet ihr sicherlich wieder aus erster Hand erfahren.
Bleibt noch zu erwähnen, dass Doogee noch ein weiteres Schmankerl bereit hält, nämlich NFC. Das wertet dieses Budget Smartphone dann neben der Fingerabdruck- und Gesichts- Identifikation zusätzlich auf.

Wir sind gespannt.

Wer es genauer wissen will, kann hier nachlesen.

 

 

 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.