FULAIM MX10: Drahtloses Lavalier Micro Set im Test

Wir wissen, dass einige unter euch auf dem Weg zu einem eigenen YouTube Kanal sind und wollen euch ein Stück begleiten. So stellten wir euch in der Vergangenheit immer wieder einige Möglichkeiten, die Tonqualität von Videos der Aufnahmesituation anzupassen, vor.  Nun empfehlen wir euch sogar mit dem FULAIM MX10 ein semi-professionelles Funkmikrophon Set. Diesmal waren wir gespannt, welche Möglichkeiten bei der Verbesserung der Tonqualität von Video Aufnahmen aus einiger Entfernung vorhanden sind, ohne die Beweglichkeit der “Tonquelle” entscheidend einzuschränken.

 

Wer scharf auf Tonbeispiele ist, schaut sich auch diesmal wieder Rolands YouTube dazu an. Dabei findet man zahlreiche Hörproben in sehr verschiedenen Umgebungssituationen.

Technische Daten des FULAIM MX10


ParameterWert
Frequenzbereich470~510MHz
Kanal4
ModulationDQPSK
Frequenzgang30Hz-18kHz
MikrofontypKondensator, Omnidirektional
KanäleJedes Set mit 4 voreingestellten Kanälen (Max. 20 voreingestellte Kanäle)
Sendeleistung≤10mW
S/N-Verhältnis≥96dB
Stromversorgung3,7V Gleichstrom (eingebaute Lithiumbatterie) oder 5V Gleichstrom/ 0,3-2A externer Stromeingang
AufladeeingangDC-5V/0,3-2A
Aufladezeit3-5 Stunden
Betriebsdauer7-10 Stunden
5-6 Stunden für den Empfänger
Reichweite50 Meter im Freien
Betriebstemperatur0°C bis 55°C
Lagertemperatur-20°C bis 55°C

Die technischen Daten des Mikrofons erfährt man entweder auf der Webseite des Herstellers oder aus der Bedienungsanleitung.

Was wird geliefert?


Total komplett ist der Lieferumfang des FULAIM MX10. Dieser ist ausreichend für die Verwendung des Sets mit einer Systemkamera oder Smartphone. Alle erforderlichen Kabel, das Lavalier Mikrofon, Sender, Empfänger und sogar ein Mini Stativ mit Kugelkopf und ein zusätzlicher Haltegriff befinden sich in der Lieferung. Auf dem Mikro sitzt sogar ein Popschutz und auch auf einen Windschutz muss man nicht verzichten. Die beiden Kabel (TRS, TRRS) für den Anschluss des Empfängers an eine Systemkamera oder Smartphone sind natürlich auch dabei. Und das alles kommt gut verstaut in einem Transportköfferchen. Damit kann man gut auf Reisen gehen und in den Aufnahme Pausen all das gesamte Ensemble verstauen.

Warum dieses Funkmikrophon Set?


Sitzt die Tonquelle außerhalb der Reichweite des Kameramikros, macht es Sinn, ein Funkmikrofon immer dann einzusetzen, wenn die freie Beweglichkeit des Sprechenden nicht unbedingt durch ein Kabel zur Kamera eingeschränkt werden soll. Damit kann man auch auf das nachträgliche Synchronisieren zwischen Bild und Ton verzichten, falls man den Ton mit einem Recorder in Sprecher Nähe aufzeichnet.

Verarbeitungsqualität


Da gibt es nichts zu bemängeln. Sowohl das Metallgehäuse des Mikros als auch die Metallklammer sind robust genug. Sehr straff arbeitet die Gürtelklemme des Senders und nahezu ideal ist die Verschraubung des Mikrofon Klinkensteckers am Sender. Da rutscht auch bei schneller Bewegung das Mikro nicht raus.

Tonqualität


Das Mikro des FULAIM MX10 ist ausreichend empfindlich. Mittels der am Empfänger befindlichen Pegelumschaltung kann die Lautstärke immer der jeweiligen Aufnahme Situation angepasst werden. Es kommt zu keiner Übersteuerung des Aufnahmegerätes, selbst wenn dieses nicht ausgeregelt werden könnte. Zusätzlich befindet sich auch am Empfänger ein Monitor Ausgang mittels dessen man die volle Kontrolle über das zum Aufnahmegerät gelieferte Signal hat. Um das Eigenrauschen des Ausgangsignals in Grenzen zu halten, empfehle ich die kleinste Verstärkungsstufe des Empfängers zu nutzen. Der Schallpegel ist dann immer noch ausreichend für gut nivellierte Aufnahmen. Da solche Mikros vorrangig für Sprachaufnahmen genutzt werden, habe ich auch keine Beanstandungen zu der Tonqualität. Diese ist sogar im Vergleich mit meinen kabelgebundenen Lavalier Mikros spürbar besser. Die Stimme bleibt natürlich und kommt klar rüber.

Nutzungskomfort des Senders


Der Sender lässt sich gut über die sehr straff wirkende Klemme am Gürtel befestigen. Das Gewicht des Senders ist mit gewogenen 90g erträglich. Die flexible Antenne ist relativ kurz (1/4 der Wellenlänge), also ca.15cm.

Universalität


Der Empfänger ist sowohl für Systemkameras als auch für Smartphones geeignet. Allerdings benötigt man dazu die im Zubehör befindlichen unterschiedlichen Kabeladapter (TRS, TRRS).

Ein robuster, über ein ¼‘‘ Gewinde zu befestigender Blitzschuh ermöglich die Montage des Empfängers auf einer Systemkamera. Darüber hinaus besitzt der Empfänger auch eine justierbare Klemmvorrichtung für die Verwendung mit einem Smartphone. Dabei kann die 1/4‘‘ Buchse zum Befestigen dieser Kombination auf dem Kugelkopf des mitgelieferten Mini Statives genutzt werden.

Besonderheiten des FULAIM MX10


In der Regel beherrschen die Kamera Apps nicht das Verwenden von externen Mikros bei Videoaufnahmen. Dafür muss man sich einfach etwas in den Kamera Apps umschauen.

Sowohl der Sender als auch der Empfänger besitzen interne Akkus, deren Reichweite etwa 7-10 Stunden beträgt. Mittels des mitgelieferten gesplitteten Adapters können an einem geeigneten USB Ladeausgang gleichzeitig beide aufgeladen werden. Allerdings dauert das selbst bei einem starken Netzadapter ziemlich lange (3-4h). Folglich benötigt das Mikro keine extra Batterie. Die am Sender und Empfänger befindlichen Display sind tageslichtlesbar. Am Sender werden die Empfangsqualität, der Batteriestatus und die Kanäle angezeigt. Das Display am Empfänger zeigt an, ob eine Verbindung zum Sender vorhanden ist.

Genutzter Frequenzbereich und Kanäle, Reichweite


Sender und Empfänger arbeiten in einem Frequenzbereich von 470MHz bis 510MHz. Dieser Bereich ist für die kommerzielle Nutzung von Funkmikrofonen in Deutschland freigegeben. Allerdings bedarf die Nutzung einer Anmeldung bei der Bundesnetzagentur. Dabei entstehen Nutzungsgebühren.

Bei diesem Mikro können maximal 20 voreingestellte Kanäle (5 Frequenzbänke mit jeweils vier voreingestellten Kanälen) genutzt werden.

Die Reichweite bei freier Sicht beträgt etwa 50m. Dazu muss aber die Antenne des Senders frei liegen. Bei meinen Versuchen (Antenne am Rücken verdeckt) waren immerhin noch 30m möglich.

Fazit


Soll auch die Beweglichkeit des Sprechenden erhalten bleiben, kann dieses Funkmikro durch seine Nähe an der Tonquelle erheblich zur Verbesserung der Tonqualität von Sprachaufnahmen auch im großen Entfernungsbereich verwendet werden. Es steht bezüglich seiner Tonqualität hochwertigen Mikros nicht nach.

Deshalb gibt es von mir, trotz der Anmeldepflicht, eine klare Kaufempfehlung für die Semiprofis unter euch.

Kauflinks


FULAIM MX10/MX20

 

 

 

 

 

 

 

 


CVM-V30 PRO

CVM-V30 LITE

Mikrofon Set für Smartphones

FULAIM MX10 / MX20

134€ / 199€
9.8

Design/ Verarbeitung/ Gehäuse

10.0/10

Klangqualität

9.0/10

Flexibilität

10.0/10

Ausstattung

10.0/10

Pros

  • empfindlich
  • große Reichweite
  • komplette Ausstattung
  • Transport Koffer
  • zahlreiche Anschluss Möglichkeiten
  • wirksamer Popschutz/ Windschutz im Zubehör

Cons

  • Anmeldepflichtig

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar.